Referendariat

  • Mit einem Hochschulabschluss können Sie bei der Stiftung ein Referendariat zur Vorbereitung auf den höheren Bibliotheks- oder Archivdienst absolvieren. Rechtsreferendare können hier ihre Verwaltungs- oder Wahlstation verbringen.

    Ein Mann blättert in einer alten Druckschrift, drei Personen schauen ihm zu (öffnet Vergrößerung des Bildes)Referendarinnen und Referendare der Staatsbibliothek werden anhand der Schedelschen Weltchronik aus dem Jahr 1493 in die Inkunabelkunde eingeführt. © SPK / Pierre Adenis

    Bibliotheks- und Archivreferendariate dauern jeweils zwei Jahre. Referendariate zur Ausbildung im höheren Bibliotheksdienst bieten die Staatsbibliothek zu Berlin und das Ibero-Amerikanisches Institut an. Die Vorbereitung auf den höheren Archivdienst findet beim Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz statt. Alle aktuellen Ausschreibungen für Referendariate finden Sie im Portal Freie Stellen.

    In geringem Umfang besteht die Möglichkeit, die Verwaltungs- oder Wahlstation des Rechtsreferendariats bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz zu absolvieren. Die Ausbildung findet sowohl im Bereich der Personalabteilung als auch im Justiziariat statt. Ihre Initiativbewerbung dafür richten Sie bitte an die Personalabteilung.