Volontariat

Volontariate sind bei den Staatlichen Museen, im Staatlichen Institut für Musikforschung und in der Öffentlichkeitsarbeit des Präsidenten möglich. Voraussetzung hierfür ist ein Hochschulabschluss, mitunter auch eine Promotion.

Zwei Frauen montieren ein antikes Objekt auf einem Sockel (öffnet Vergrößerung des Bildes)In der Restaurierungswerkstatt der Antikensammlung der Staatlichen Museen setzen Mitarbeiterinnen ein Objekt auf einen neuen Sockel. © SPK / Pierre Adenis

Volontariate dauern jeweils zwei Jahre. Sie werden nach dem Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes vergütet. Alle ausgeschriebenen Volontariate werden im Portal Freie Stellen veröffentlicht. In den Stellenausschreibungen finden Sie die Details zu den Einsatzgebieten und zum Anforderungsprofil.

Bei den Staatlichen Museen zu Berlin gibt es rund 30 Stellen für wissenschaftliche Museumsassistentinnen und -assistenten in Fortbildung. Neben Volontären mit kunsthistorischem Schwerpunkt werden auch Restauratorische Museumsassistenten ausgebildet.

Am Staatlichen Institut für Musikforschung wird regelmäßig eine Stelle als Assistenz in Fortbildung ausgeschrieben.

Die Hauptverwaltung der Stiftung bietet alle zwei bis drei Jahre ein Volontariat im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an.