Lehmann wird Honorarprofessor der Humboldt-Universität

Press release from 02/21/2006

Klaus-Dieter Lehmann, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, ist zum Honorarprofessor für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin ernannt worden. Er wird sich insbesondere der Neuausrichtung des Lehrstuhls in den Bereichen Digitale Bibliothek, Verknüpfung von Textkultur und Bildwissenschaften sowie moderne Managementstrukturen widmen.

Lehmann ist bereits seit langem der Universität verbunden. Seit acht Jahren ist er Stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums. Im Juni wird er aus diesem Amt ausscheiden.

Bereits seit 1986 ist Lehmann Honorarprofessor für Wirtschaftsinformatik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main.

To overview

In addition to the technically required cookies, our website also uses cookies for statistical evaluation. You can also use the website without these cookies. By clicking on "I agree" you agree that we may set cookies for analysis purposes.

Please find more information in our privacy statement. There you may also change your settings later.