Am 12. Januar 2022 startet der Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb in den Fächern Klavier und Komposition

Pressemitteilung vom 11.01.2022

Am 12. Januar 2022 beginnt der Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb, in dessen Rahmen sich die besten Nachwuchsmusiker*innen der deutschen Musikhochschulen in den Fächern Klavier und Komposition miteinander messen. Den feierlichen Abschluss markieren das Finalkonzert und das Konzert der Preisträger*innen mit Wettbewerbsteilnehmenden und dem Konzerthausorchester Berlin unter der Leitung von Leslie Suganandarajah.

Künstlerischer Leiter des Wettbewerbs ist Sebastian Nordmann, Intendant des Konzerthauses Berlin, Schirmherr ist der Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons. Ausgerichtet wird der deutschlandweit älteste Nachwuchs-Klassikwettbewerb gemeinsam von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen und der Universität der Künste Berlin.

28 Pianist*innen und 19 Komponist*innen von 21 deutschen Musikhochschulen nehmen an den Wertungsspielen teil. Sie wetteifern um Folgeengagements, CD-Produktionen und Preisgelder in einer Gesamthöhe von über 20.000 Euro, darunter den „Preis des Bundespräsidenten“, der einzige Geldpreis, den der Bundespräsident im Bereich der Musik vergibt.

Die Wertungsrunden der Pianist*innen finden vom 12. bis zum 14. Januar im Konzertsaal der UdK Berlin bei freiem Eintritt statt. Den Vorsitz der Jury im Fach Klavier hat Evgeni Koroliov inne. Der Kompositionswettbewerb wurde pandemiebedingt ins Digitale verlegt. Die Jury unter dem Vorsitz von Detlev Glanert sichtet die 19 eingereichten Partituren und Videos und ermittelt auf diesem Wege die Preisträger*innen. Alle von den Komponist*innen eingereichten Videoaufzeichnungen können zudem ab dem 13. Januar auf der Website des Wettbewerbs aufgerufen werden. 

Am 15. Januar präsentieren die vier besten Pianist*innen in einem Finalkonzert im Konzertsaal der UdK Berlin das 1. oder 2. Klavierkonzert von Felix Mendelssohn Bartholdy, begleitet vom Konzerthausorchester Berlin unter der Leitung von Leslie Suganandarajah. Bereits einen Tag später, am 
16. Januar, treten die Preisträger*innen im Konzerthaus am Gendarmenmarkt auf. Auf dieses Konzert sollten besonders Freunde Neuer Musik gespannt sein: Neben einer Ouvertüre und einem Klavierkonzert Felix Mendelssohn Bartholdys stehen die mit dem Ersten Preis ausgezeichnete Komposition und das Auftragswerk des Wettbewerbs für Klavier auf dem Programm. 

Parallel zum Wettbewerb präsentieren sich die Preisträger*innen des vergangenen Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerbs 2021 in der Reihe der Espresso-Konzerte im Konzerthaus.

Alle Teilnehmer*innen auf einen Blick:
www.fmb-hochschulwettbewerb.de/wettbewerb-2022/teilnehmende-2022/ 

Publikumshinweise zu den geltenden Hygieneregelungen
Für die Wertungsrunden und das Finalkonzert im Konzertsaal der UdK Berlin gilt die 2G-Regelung: Das Publikum muss für einen Besuch dieser Veranstaltungen geimpft oder genesen sein und eine FFP2-Maske tragen.
Beim Konzert der Preisträger*innen im Konzerthaus Berlin greift die sogenannte 2G-plus-Regel: Alle Personen (auch mehrfach geimpfte und „geboosterte", sowie genesene), die eingelassen werden, müssen zusätzlich zu 2G negativ getestet sein (Antigentest, nicht älter als 24 Stunden) und eine FFP2-Maske tragen.

Tickets für das Konzert am 16.01.2022 sowie die Espresso-Konzerte im Konzerthaus Berlin:
www.konzerthaus.de oder Tel. (030) 2030 92101
Tickets für das Konzert am 15.01.2022 im Konzertsaal der UdK
Berlin: www.reservix.de 

Presseanfragen und Akkreditierungen
Claudia Assmann
Tel. (030) 3185 2456
presse@fmb-hochschulwettbewerb.de
www.fmb-hochschulwettbewerb.de

FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY HOCHSCHULWETTBEWERB 2022

Öffentliche Wertungsspiele Klavier
12. bis 14. Januar 2022, jeweils ab 10 Uhr
Konzertsaal der Universität der Künste Berlin

Finalkonzert Klavier
15. Januar 2022 um 16 Uhr
Konzertsaal der Universität der Künste Berlin
Konzerthausorchester Berlin, Leitung: Leslie Suganandarajah

Konzert der Preisträger*innen
16. Januar 2022 um 19 Uhr
Konzerthaus Berlin, Großer Saal
Konzerthausorchester Berlin, Leitung: Leslie Suganandarajah

Espresso-Konzert
12. Januar 2022, 14 Uhr
Claire Wells, Preisträgerin Violine 2021
Konzerthaus Berlin

Espresso-Konzert
19. Januar 2022, 14 Uhr
Trio E.T.A., Preisträger Klaviertrio 2021
Konzerthaus Berlin

Alle Wertungsspiele, das Finale und das Konzert der Preisträger*innen werden im Livestream zu sehen sein, die Videos werden zum Teil später auch auf der Website hochgeladen, aufzurufen unter www.fmb-hochschulwettbewerb.de.
Die Kompositionseinreichungen werden auf der Website des Wettbewerbs am 13.1.2022 hochgeladen und dort zu Ansicht zur Verfügung gestellt.


Informationen zum Wettbewerb, den Konzerten, den Jurys, allen Teilnehmenden und den Preisen unter www.fmb-hochschulwettbewerb.de .
 

zur Übersicht

Kontakt

 Ingolf  Kern
Ingolf Kern

Direktor der Abteilung Medien, Kommunikation und Veranstaltungen

+49 30 266 411440

E-Mail

 Birgit  Jöbstl
Birgit Jöbstl

Referatsleiterin Medien, Kommunikation und Publikationen

+49 30 266 411445

E-Mail

 Stefan  Müchler
Stefan Müchler

Referent Presse

+49 30 266 411422

E-Mail

Cookie-Hinweis

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.