Restitution und Ankauf eines Werks von Pissarro

Die Pressebilder zum Thema „Restitution Dorville“ stehen Ihnen bis 29.11.2021 zum Download zur Verfügung. Sie dürfen sie unter Nennung der vollständigen Copyrightangaben im Zusammenhang mit aktueller redaktioneller Berichterstattung honorarfrei verwenden. Wenn Sie die Bilder für andere Zwecke nutzen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an die Pressestelle. Mit freundlicher Bitte um Zusendung eines Belegexemplars.

Veröffentlichungsfrist: 29.11.2021

Camille Pissarro: „Ein Platz in La Roche-Guyon“ (1867)

© Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie / Foto: Jörg P. Anders

2869 × 2480 Pixel, JPG, 5 MB
Camille Pissarro: „Ein Platz in La Roche-Guyon“; Ident.Nr. NG 75/61; 1867, Öl auf Leinwand; 50 x 61 cm. 1961 Erworben aus dem Kunsthandel, 2021 als NS-Raubkunst an die Erben von Armand Dorville restituiert und anschließend von diesen für die Nationalgalerie erworben

Der Download des Bildes ist nicht mehr verfügbar
Museumsleiter Ralph Gleis steht lächelnd neben der Staffelei mit dem Pissarro-Gemälde

© SPK / photothek.de / Janine Schmitz

4000 × 2666 Pixel, JPG, 5 MB
Ralph Gleis, Leiter der Alten Nationalgalerie, mit dem Werk „Une Place à la Roche-Guyon“ von Camille Pissarro

Der Download des Bildes ist nicht mehr verfügbar
Drei Männer betrachten das Pissarro-Gemälde in der Alten Nationalgalerie

© SPK / photothek.de / Janine Schmitz

4000 × 2666 Pixel, JPG, 6 MB
Die Erbenvertreter Dorville mit Ralph Gleis vor dem Pissarro-Gemälde

Der Download des Bildes ist nicht mehr verfügbar
Gruppenbild mit den Erbenvertretern vor dem Pissarro-Gemälde

© SPK / photothek.de / Janine Schmitz

4000 × 2666 Pixel, JPG, 5 MB
Die SPK gibt „Une Place à la Roche-Guyon“ von Camille Pissarro an die Erbengemeinschaft Armand Dorville zurück und kauft es für die Alte Nationalgalerie an

Der Download des Bildes ist nicht mehr verfügbar
Vertragsunterzeichnung mit den Erbenvertretern

© SPK / photothek.de / Janine Schmitz

4000 × 2666 Pixel, JPG, 5 MB
Vertragsunterzeichnung mit den Erbenvertretern: SPK-Präsident Parzinger, Antoine Djikpa, Ralph Gleis (Alte Nationalgalerie), Antoine Delabre (v.l.n.r)

Der Download des Bildes ist nicht mehr verfügbar

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.