Imagebroschüre

Die Imagebroschüre „Einmal um die ganze Welt“ nimmt Leserinnen und Leser mit auf eine Reise durch unterschiedlichste Zeiten, Orte und Geschichten der SPK.

Die SPK-Imagebroschüre „Einmal um die ganze Welt“ nimmt die Leserinnen und Leser mit auf eine Reise durch unterschiedlichste Zeiten und Orte. Neben Geschichten zu den Geheimnissen, die bekannte und unbekannte Objekte in sich tragen, findet sich  ein fotografischer Spaziergang von der Museumsinsel über das Kulturforum und Charlottenburg nach Dahlem, der Einblicke in die Museen, Bibliotheken und Archive der SPK gibt. 

Ganz direkt, interdisziplinär und sammlungsübergreifend geht es in der Imagebroschüre um die Arbeit in den Museen, Bibliotheken, Archiven und Forschungsinstituten: Kuratoren, Archivare, Wissenschaftler und Bibliothekare haben sich über Schwerpunkte und Herausforderungen ihrer Arbeit unterhalten – auf Feldern, die alle betreffen, wie Digitalisierung, Forschung, Vermittlung, Provenienzforschung oder internationalen Kulturaustausch. Diese interdisziplinären „Get-Togethers“ vermitteln eine Ahnung vom Potential der SPK als spartenübergreifender kultureller „Global Player“ im Zeitalter der Vernetzung. 

Wer alles von der SPK begeistert ist, zeigt der letzte Teil der Broschüre – hier erzählen Prominente wie die Schauspielerin Bibiana Beglau, der Organist Cameron Carpenter, der Schriftsteller Rafael Cardoso oder der DSO-Chefdirigent Robin Ticciati von ihren Lieblingsstücken in den SPK-Häusern. Neben all diesen „Geschichten aus der SPK“ ist selbstverständlich auch einen klassischen Überblick über alle fünf Einrichtungen der SPK enthalten, dazu Fakten, Zahlen und Zusammenhänge.

Auf der ausgeklappten Rückseite der leporelloartigen Broschüre geht es im Zeitraffer von den Anfängen der Menschheit bis in die Gegenwart: Vom Rollsiegel aus dem vierten vorchristlichen Jahrtausend bis hin zur zeitgenössischen „Conchita Wurst auf der Mondsichel“ zeichnen Stücke aus allen Einrichtungen der Stiftung kulturelle und gesellschaftspolitische Entwicklungen und Errungenschaften der Menschheit nach.  

Die vom BUREAU Mario Lombardo gestaltete Imagebroschüre wurde durch das Kuratorium Preußischer Kulturbesitz ermöglicht.

Presseexemplare der Imagebroschüre können über pressestelle@hv.spk-berlin.de bestellt werden.

Die Menschheitsgeschichte unter einem Dach

Aus dem Vorwort von Hermann Parzinger:

„Von weit her reisen Wissenschaftler, um im Geheimen Staatsarchiv in Dahlem, im Ibero-Amerikanischen Institut oder in den vielfältigen Sammlungen der Museen forschen zu können. In unseren Sammlungen und Beständen sind quer durch die Zeiten und über die Kontinente hinweg unzählige, einzigartige Kunst- und Kulturgüter zu erleben, die neugierig machen und begeistern. Aber ihre faszinierenden Geschichten vermitteln sich nicht von selbst. Wir wollen diese Geschichten neu und auf modernste Art und Weise erzählen. Gerade das digitale Zeitalter ist dabei Chance und Herausforderung zugleich. Aufgabe der Stiftung ist es, all diese Objekte, Bilder, Schriften, Musikinstrumente zu erforschen und zu bewahren. Mehr noch: Mit der digitalen Transformation wollen wir uns öffnen, einen freien Zugang zu Kulturgütern ermöglichen und Wissensverbreitung und Wissensvernetzung fördern, nicht zuletzt die Menschen neu einbinden in diesen Kosmos der SPK. Neue Formen der Kommunikation, der Partizipation, der Bildung und Vermittlung gilt es für die digitale Welt zu entwickeln.
Unser Anliegen ist es, Kanäle und Angebote zu schaffen, die unsere Häuser noch stärker zu Orten des Dialogs werden lassen. Wir machen Kunst und Kultur erfahrbar und verbinden sie mit dem alltäglichen Leben der Menschen verbinden. 

[...]

Wir wollen Ihnen zeigen, was es bei uns zu entdecken gibt, vor allem aber, wie und woran wir arbeiten. Sie werden sehen: Die Stiftung bietet nicht nur eine Fülle an Themen und Projekten, die weit in die Zukunft reichen, sie bietet auch vielfältige Möglichkeiten der Zusammenarbeit und des Engagements. Ich lade Sie herzlich ein, mit uns ins Gespräch zu kommen: Lassen Sie sich inspirieren von den Schätzen und Angeboten der SPK und gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise.

Wir freuen uns auf Sie!“

Hermann Parzinger
Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz