TV-Tipp: Dokumentation „Unterwegs zu den Kulturen der Welt"

News vom 09.12.2013

Die ZDF-Kulturkorrespondentin Carola Wedel berichtet in einer Langzeitdokumentation über das „Jahrhundertprojekt Museumsinsel“. Im 13. Teil befasst sie sich mit dem Humboldt-Forum, das in unmittelbarer Nachbarschaft zur Museumsinsel entsteht.

Die Dokumentation "Unterwegs zu den Kulturen der Welt" zeigt eine Momentaufnahme der Arbeiten am Humboldt-Forum. Ein TV-Team begleitet den Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, bei einer virtuellen "Begehung" des Humboldt-Forums.. Weiter werden die Innenarchitekten und ihr Chef Ralph Applebaum, New York, bei ihrer Arbeit vorgestellt. Die zukünftigen Nutzer – die Staatlichen Museen zu Berlin, die Humboldt-Universität und die Zentral- und Landesbibliothek – erklären ihr Konzept: Sie wollen das Forum zu einem ganz neuartigen, faszinierenden und einmaligen Ort der "Kulturen der Welt" machen.

Das Humboldt-Forum wird bis 2018 gegenüber der Museumsinsel Berlin erbaut. Das Ethnologische Museum und das Museum für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz werden künftig dort beheimatet sein und die auf der Museumsinsel präsentierten Sammlungen ergänzen.

Die Langzeitdokumentation „Jahrhundertprojekt Museumsinsel“ entsteht im Rahmen einer seit 2001 bestehenden Medienpartnerschaft der Stiftung Preußischer Kulturbesitz mit ZDF/3sat.

Sendetermine

16. Dezember 2013, 20:15 Uhr, 3sat
22. Dezember 2013, 0.20 Uhr, ZDF
22. Januar 2014, 12:00 Uhr, zdf.info
24. Januar 2014,  5:45 Uhr, zdf.info

Weiterführende Links

zur Übersicht

Cookie-Hinweis

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.