Hauptverwaltung

Die Hauptverwaltung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz unterstützt den Präsidenten. Sie arbeitet für die Stiftung in ihrer Gesamtheit und ist in Verwaltungsfragen zentraler Dienstleister für alle fünf Einrichtungen der SPK.

Außenansicht der Villa von der Heydt (öffnet Vergrößerung des Bildes)Die Villa von der Heydt ist Sitz des Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. © SPK / Tomek Kwiatosz

Unterstützung für den Präsidenten

Die Präsidialabteilung beschäftigt sich mit Grundsatzfragen und wissenschaftlichen und kulturpolitischen Themen aus dem Bereich des Präsidenten, die für die Stiftung einrichtungsübergreifend relevant sind. Der Abteilung sind das zentrale Justiziariat der Stiftung, der Bereich Protokoll/Veranstaltungen des Präsidenten und die wissenschaftlichen Referentinnen des Präsidenten zugeordnet. Die Präsidialabteilung führt außerdem die Dienstaufsicht über den Bereich Kosten-Leistungsrechnung/ Controlling.

Die Abteilung Medien und Kommunikation gestaltet die Öffentlichkeits- und Medienarbeit der  SPK. Sie setzt sich insbesondere mit stiftungsübergreifenden und kulturpolitischen Themen auseinander. Hier sind die Pressestelle und die Online-Redaktion angesiedelt. Wichtige Veröffentlichungen wie das Jahrbuch Preußischer Kulturbesitz und das SPK-Magazin werden von der Abteilung Medien und Kommunikation redaktionell verantwortet.

Die Hauptverwaltung als Dienstleister für die Einrichtungen der SPK

Die Abteilung Organisation, Haushalt und Finanzservice, Innerer Dienst verantwortet drei große Aufgabenbereiche.

  • Sie ist zuständig für das Haushalts- und Rechnungswesen der Stiftung und bewirtschaftet den Haushalt für die Hauptverwaltung und die Staatlichen Museen zu Berlin. Stiftungsweit steuert die Abteilung das Fundraising und die Antragstellung für Drittmittel. Für die Hauptverwaltung und die Staatlichen Museen zu Berlin betreut die Abteilung Spenden und Drittmitteln auch administrativ. Auch das  Ausstellungsprogramm der Staatlichen Museen zu Berlin wird von der Abteilung verwaltet. In Absprache mit dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) koordiniert die Abteilung zudem die Bauangelegenheiten der Stiftung.
  • Das Referat Organisation kümmert sich innerhalb der Abteilung darum,  Prozesse und Strukturen zu optimieren. Damit sorgt es für die optimale Nutzung der zur Verfügung stehenden Ressourcen. Das Referat koordiniert außerdem die einrichtungsübergreifende IT-Angelegenheiten. Stiftungsweite IT-Verfahren werden hier betrieben.
  • Der Innere Dienst steuert den Arbeitsschutz sowie die Umsetzung der Regelungen zur Arbeitszeit(erfassung) und Kraftfahrangelegenheiten in der SPK. Darüber hinaus kümmert sich der Innere Dienst um die Haus- und Materialverwaltung der Hauptverwaltung.

Die Personalabteilung in der Hauptverwaltung ist zentrale Ansprechpartnerin in allen Personalfragen der Stiftung. Sie koordiniert die Stellenplanung und die Einstellung neuer Mitarbeiter. Sie betreut zudem die Beschäftigten und berät Führungskräfte.

Die Interessen der Beschäftigten vertreten der Hauptpersonalrat und die örtlichen Personalräte der Einrichtungen sowie der Hauptverwaltung. Zudem kümmern sich einzelne Beauftrage um Belange behinderter Menschen und um die Gleichstellung. Sonderbeauftragte nehmen die gesetzlichen Aufgaben des Datenschutzes und der Korruptionsprävention  in der Stiftung wahr.

Die Geschäftsstelle der Deutschen Digitalen Bibliothek wurde 2011 bei der Stiftung angesiedelt. Die Geschäftsstelle vertritt das Kompetenznetzwerk und unterstützt dessen Arbeit.