Johann Herzberg wird Chief Information Officer für die SPK

Pressemitteilung vom 16.06.2020

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz bekommt einen Chief Information Officer – Digitale Transformation schreitet voran

In den vergangenen Jahren hat die SPK zahlreiche Schritte unternommen, um sich im Bereich der Digitalisierung weiterzuentwickeln. In der einrich-tungsübergreifenden Initiative Digitale Transformation werden seit 2017 neue Maßnahmen angestoßen und eine Digitalstrategie für die SPK ent-wickelt. Neu wurde nun auch die Stelle eines Chief Information Officer geschaffen, der stiftungsweit verantwortlich sein wird für die strategische Ausrichtung und Steuerung der IT, die Grundlage und Rahmen für alle digitalen Angebote ist.

Der Stiftungsrat der SPK hat in der vergangenen Woche Herrn Johann Herzberg als Chief Information Officer bestätigt. Herzberg wird zum 1. Oktober 2020 von der Senatsverwaltung für Inneres und Sport, wo er seit 2017 die übergreifende IT-Strategie des Landes Berlin verantwortet, zur SPK wechseln. Der 1985 geborene Berliner erwarb nach seinem Studium der Philosophie an der FU Berlin einen Master in Public Management mit Schwerpunkt Verwaltungsinformatik an der Zeppelin Universität Fried-richshafen / Bodensee. Von 2013 an war er zunächst als IT-Projektleiter in der Abteilung eGovernment der Landeshauptstadt Stuttgart tätig. 2015 wechselte er als Fachbereichsleiter Unternehmensstrategie & IT-Architektur zum IT-Dienstleistungszentrum Berlin.

Hermann Parzinger, Präsident der SPK, erklärt: „Mit Johann Herzberg hat die SPK einen strategisch fokussierten IT-Manager gewonnen, der auch die Rahmenbedingungen der öffentlichen Verwaltung gut kennt. Ich bin sicher, dass seine Kompetenz und Expertise ein großer Gewinn für die SPK sind, die das Thema Digitalisierung mit Nachdruck weiterverfolgt. Gerade die aktuelle Krisenzeit hat nochmals ganz deutlich gezeigt, welche Bedeutung die digitalen Angebote der Stiftungseinrichtungen für Besu-cher und Nutzer haben, aber auch, dass die bestehenden digitalen Ar-beitsstrukturen für Mitarbeiter innerhalb der SPK noch weiter auszubauen sind."

Weiterführende Links

zur Übersicht

Kontakt

 Ingolf  Kern
Ingolf Kern

Direktor der Abteilung Medien und Kommunikation

+49 030 266 411440

E-Mail

Dr. Stefanie  Heinlein
Dr. Stefanie Heinlein

Stellvertreterin des Direktors / Pressesprecherin

+49 030 266 411441

E-Mail

 Birgit  Jöbstl
Birgit Jöbstl

Referentin Presse

+49 030 266 411445

E-Mail

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.