Europeana

Das Portal Europeana ist der zentrale Zugang zum digitalisierten und digitalen kulturellen Erbe Europas. Es weist mehr als 30 Millionen Digitalisate aus rund 1500 Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen nach.

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz liefert, wie viele andere Kulturinstitutionen, Metadaten über digitalisierte Bestände an das Portal Europeana. Die stellvertretende Leiterin des Instituts für Museumsforschung der Staatlichen Museen zu Berlin vertritt außerdem die Interessen der europäischen Museen bei der Weiterentwicklung des Portals. Die Einrichtungen der Stiftung sind an mehreren mit Europeana verbundenen Projekten beteiligt.

Europeana Collections 1914-1918

Seit Ende Januar 2014 ist das Themenportal der Europeana zum Ersten Weltkrieg online. Die Staatsbibliothek zu Berlin hat dafür das von der Europäischen Union geförderte Digitalisierungsprojekt „Europeana Collections 1914-1918“ koordiniert. In diesem Projekt haben zehn Nationalbibliotheken aus acht Ländern rund 400.000 digitalisierte Objekte aus der Zeit des Ersten Weltkriegs zur Verfügung gestellt.

Europeana Fashion

Die Staatlichen Museen zu Berlin beteiligen sich mit dem Institut für Museumsforschung, dem Kunstgewerbemuseum und der Kunstbibliothek am Projekt Europeana Fashion. Hier werden Digitalisate zum Thema Mode zusammengetragen und in einem eigenen Fashion-Portal sowie in Europeana veröffentlicht.

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.