“Wir möchten eine Unterbrechung der Normalität verursachen”

Beitrag vom 12.08.2022

Quelle: Staatliche Museen zu Berlin

Valeria Schiller und Liuba Dyvak sind Kunstvermittlerinnen aus Kiew. Als der Krieg ausbrach, flohen sie und landeten in Berlin. In der Neuen Nationalgalerie fanden Sie dank eines Stipendiums ein Zuhause – und entwickeln seitdem wilde Ideen für das Haus.

Interview: Sven Stienen (english version)

Ihr seid derzeit in der Neuen Nationalgalerie als Vermittlerinnen tätig und arbeitet an Interventionen zur Ausstellung “Sascha Wiederhold – Wiederentdeckung eines vergessenen Künstlers“. Was habt…

Weiterlesen auf dem Blog der Staatlichen Museen zu Berlin

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.