Lehmann: Humboldt Forum braucht Zuständigkeit der SPK

News vom 20.09.2022

Im Buchhändlerkeller erinnerte sich der vormalige SPK-Präsident Klaus-Dieter Lehmann an die Ideengeschichte des Schlosses der Weltkulturen

Bei einer Veranstaltung im Buchhändlerkeller hat der frühere SPK-Präsident Klaus-Dieter Lehmann „eine größere programmliche Zuständigkeit“ der SPK für das Humboldt Forum gefordert. Dies würde dem Haus die vermisste konzeptionelle Gesamtsicht und Durchschlagskraft geben können und wäre in der aktuellen Situation der Neuaufstellung bei der SPK machbar und sinnvoll, sagte Lehmann im Gespräch mit der früheren ZDF-Journalistin Carola Wedel.  Das Thema des Abends war mit dem Titel „Von der Idee zur Gestalt - Hintergründe zur Entstehung des Humboldt Forum“ überschrieben. Am 22. September ist Lars-Christian Koch, der Direktor des Ethnologischen Museums und des Museums für Asiatische Kunst, zu Gast. Dann heißt es „Humboldt Forum fertig – Welt verbessert?“

Weiterführender Link

Videoaufzeichnung der Veranstaltung im Buchhändlerkeller

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.