Junge Talente auf großer Bühne

News vom 20.12.2021

Vom 12. bis zum 16. Januar 2022 treten junge Musiker*innen beim Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb in den Fächern Klavier und Komposition an.

Plakat des Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb
© Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb

Beim Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2022 wetteifern die besten Studierenden in den Fächern Klavier und Komposition vor einer hochkarätig besetzten Jury um die Preise des ältesten deutschen Nachwuchswettbewerbs in der klassischen Musik. Eine Besonderheit im Fach Komposition ist, dass die teilnehmenden Komponist*innen ihre Komposition mit Ensembles der eigenen Hochschule präsentieren.

Zwei Konzerte mit Wettbewerbsteilnehmenden und dem Konzerthausorchester Berlin unter der Leitung von Leslie Suganandarajah am 15. und 16. Januar schließen den Wettbewerb ab.

Der Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb wird von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Zusammenarbeit mit der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen (RKM) und der Universität der Künste Berlin veranstaltet.

Weiterführende Links

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.