Netzwerke und Portale

  • Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz beteiligt sich an zahlreichen Netzwerken zur Strukturierung und Koordination der Digitalisierung. Außerdem wirkt die Stiftung am Aufbau nationaler und internationaler Online-Portale mit, die den weltweiten Zugang zum digitalen kulturellen Erbe ermöglichen.

    Die Stiftung bringt ihre Erfahrungen und Ressourcen im Bereich der Digitalisierung in zahlreiche übergreifende Projekte und Netzwerke ein. Häufig widmen sich diese der Etablierung und Koordinierung von tragfähigen Strukturen. Solche Strukturen sind bei der Umsetzung eines langfristigen Vorhabens wie der Digitalisierung des gesamten kulturellen Erbes unbedingt erforderlich.

    Kompetenznetzwerk Deutsche Digitale Bibliothek

    Die Deutsche Digitale Bibliothek bietet einen übergreifenden Zugang zum digitalisierten Kulturgut in Deutschland. Sie wird von einem Kompetenznetzwerk bedeutender Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen aller Sparten getragen. mehr

    Europeana

    Das Portal Europeana ist der zentrale Zugang zum digitalisierten und digitalen kulturellen Erbe Europas. Es weist mehr als 30 Millionen Digitalisate aus rund 1500 Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen nach. mehr

    AthenaPlus

    AthenaPlus ist ein Netzwerk von Institutionen aus den EU-Staaten. Es soll Europeana durch das Bereitstellen weiterer Nachweise von digitalen Inhalten ausbauen und kreative Nutzungsmöglichkeiten für digitale Inhalte entwickeln. mehr

    EUBAM - Arbeitsgruppe zu Europäischen Angelegenheiten für Bibliotheken, Archive, Museen und Denkmalpflege

    EUBAM ist eine interministerielle Arbeitsgruppe zu europäischen Angelegenheiten für Bibliotheken, Archive, Museen und Denkmalpflege. Sie befasst sich mit übergreifenden Fragen zum Umgang mit kulturellem Erbe in Europa. mehr