Making Spaces

Grafik zur Veranstaltungsreihe "Making Spaces: A Programming Series in Solidarity with Ukraine"

Making Spaces: A Programming Series in Solidarity with Ukraine ist eine institutionsübergreifende Programmreihe der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und der Staatlichen Museen zu Berlin. In den Formaten Talking Spaces, Performing Spaces, Sounding Spaces, Hosting Spaces etc. der Reihe steht die Kunst und Kultur der Ukraine in Gesprächen, Vorträgen, Performances, Filmvorführungen und Kooperationen mit Institutionen, Künstler*innen, Kurator*innen und Wissenschaftler*innen im Mittelpunkt. Making Spaces findet in verschiedenen Einrichtungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz statt und wird kuratiert von Charlotte Knaup, Kuratorin im Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart.

Veranstaltungen

29. Januar 2023
Talking Spaces: Über kreative Resilienz
mit Victoria Pidust, Volo Bevza und Anastasia Pasechnik
Museum Europäischer Kulturen

2. Februar 2023
Performing Spaces: Art4All
Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart

18. Februar 2023
Hosting Spaces: Finissage "Splitter des Lebens"
Museum Europäischer Kulturen

26. Februar 2023
Talking Spaces: Counter-Revolution at the Gates.
Mit Vasyl Cherepanyn
On the Ideology of Russia’s War Against Ukraine and Europe
Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart

Cookie-Hinweis

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.