Freude! 2020 steht im Zeichen Beethovens

News vom 23.12.2019

Mit Ludwig van Beethoven wünscht die Abteilung Medien und Kommunikation der SPK frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Porträt von Ludwig van Beethoven von Karl Stieler; Grafik eines Briefs aus der Staatsbibliothek zu Berlin
© SPK / Andreas Dimmler; Porträt: © Beethoven Haus Bonn

Mit dem großen Komponisten Ludwig van Beethoven und seinem berühmten Brief an die „Unsterbliche Geliebte“ grüßen wir Sie zum Jahresende und blicken voller Vorfreude auf ein klangvolles Jahr 2020: Zum 250. Geburtstag Beethovens hat die Staatsbibliothek zu Berlin, Hüterin großer Schätze wie der Neunten Symphonie, eine reich bestückte Ausstellung vorbereitet. Im Musikinstrumenten-Museum des Staatlichen Instituts für Musikforschung gibt es aus demselben Anlass „B and Me“, ein umfangreiches Vermittlungsprogramm.

Außerdem: Die Friedrichswerdersche Kirche wird wiedereröffnet, die Neue Nationalgalerie wird fertiggestellt, ab April gibt es den eintrittsfreien Sonntag in den Museen. Und dann feiern wir noch den 500. Todestag Raffaels.

Seien Sie uns zu all diesen Anlässen herzlich willkommen und besuchen Sie unsere Archive, Bibliotheken, Institute und Museen auch bei anderer Gelegenheit.

Weiterführende Links

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.