Auf dem Weg zu einer Neuen Europäischen Kulturagenda

News from 05/31/2018

We apologize that this content is available in German only.

Ende Juni 2018 wird in Berlin der European Cultural Heritage Summit stattfinden. Im Blickfeld stehen Fragen nach der kulturellen Identität Europas: Welche Rolle spielt das Kulturerbe beim Zusammenwachsen Europas? Wie kann der Erhalt des Erbes befördert und das Interesse in der Breite der Gesellschaft verankert werden?

Flyer des European Cultural Heritage Summit
© EYCH 2018

Der Summit findet zwischen dem 18. und 24. Juni 2018 in  Berlin und Potsdam unter dem Motto “Sharing Heritage – Sharing Values” statt und bildet den Höhepunkt des Europäischen Kulturerbejahrs 2018. 

Eine European Policy Debate, die Verleihung des Europäischen Kulturerbepreises und öffentliche Events im Schlosspark Sanssouci (Potsdam) und auf dem Gendarmenmarkt (Berlin) sind nur einige der über 50 Veranstaltungen. Der Summit wird federführend vom Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz, der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und Europa Nostra  organisiert und bietet eine bislang einzigartige Plattform für den Austausch unterschiedlicher Akteure im Bereich des Kulturerbes. Erwartet werden zivilgesellschaftliche Gruppierungen, hochrangige politische Vertreter, Experten aus den Kulturinstitutionen und nicht zuletzt eine interessierte Öffentlichkeit aus ganz Europa. Der Summit soll zudem einen entscheidenden Impuls zur EU-Initiative einer „Neuen Agenda für Kultur“ geben. 

Hashtags in Sozialen Medien: #SharingHeritage #Heritage4Europe #EuropeForCulture

Weiterführende Links

To overview

In addition to the technically required cookies, our website also uses cookies for statistical evaluation. You can also use the website without these cookies. By clicking on "I agree" you agree that we may set cookies for analysis purposes.

Please find more information in our privacy statement. There you may also change your settings later.