Lese-Tipp: Bauhaus in der Bauakademie?

News from 02/06/2017

We apologize that this content is available in German only.

Bundesbauministerin Barbara Hendricks fordert in einem Tagesspiegel-Beitrag, die wiederaufgebaute Berliner Bauakademie zur Denk- und Kreativfabrik für Architektur zu machen.

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat Ende 2016 60 Millionen Euro für die Wiedererrichtung der Berliner Bauakademie zur Verfügung gestellt: „Damit kann es endlich losgehen“, schreibt Hendricks. Im Inneren des rekonstruierten  Schinkel-Baus solle ein Forum für Fragen und Antworten entstehen, die „uns rund um das Planen und Bauen beschäftigen“. Dazu brauche es viele Partner, u.a. die SPK mit ihrer umfangreichen Architektursammlung, so Hendricks weiter. Zuerst aber gehe es darum, in einem offenen Dialog aus den vielen Ideen für die Bauakademie ein tragfähiges Nutzungskonzept zu entwickeln.  

Weiterführende Links

To overview

In addition to the technically required cookies, our website also uses cookies for statistical evaluation. You can also use the website without these cookies. By clicking on "I agree" you agree that we may set cookies for analysis purposes.

Please find more information in our privacy statement. There you may also change your settings later.