Sponsoring und Kooperation

Die Stiftung und ihre Einrichtungen kooperieren bei zahlreichen Projekten mit Partnern aus der Wirtschaft. Sie bieten Sponsoren attraktive und individuelle Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Auch öffentliche Fördereinrichtungen fördern die Arbeit der SPK.

Blick über die Spree auf die Museumsinsel Berlin mit Alter Nationalgalerie und Kolonnadengang, abends

Blick auf das UNESCO-Welterbe: die Museumsinsel Berlin © Pierre Adenis

Sie können sich mit Ihrem Unternehmen für die gesamte Stiftung, für eine Einrichtung, in einem Themenfeld oder auch für ein konkretes Projekt engagieren. Hierzu zählen etwa Sonderaustellungen der Staatlichen Museen zu Berlin, Projekte der kulturellen Bildung, Restaurierungen herausragender Objekte, Erwerbungen, das Humboldt-Forum, Forschungsvorhaben oder Kommunikations- und Werbemaßnahmen.

Je nach Umfang Ihres Engagements bietet die Stiftung Ihnen neben den üblichen Gegenleistungen individuelle Ausgestaltungsmöglichkeiten einer Partnerschaft. Diese entwickeln wir gern mit Ihnen gemeinsam. Dazu zählen Programme, die Ihren Wünschen entsprechen, oder die Gelegenheit, unsere exklusiven Räumlichkeiten zu nutzen. Die vielseitigen Marketing- und Presseaktivitäten der Stiftungseinrichtungen gewährleisten Ihnen darüber hinaus eine breite öffentliche Wahrnehmung und große Reichweite. Als Unternehmenspartner stehen Sie mit uns gemeinsam für exzellente Kulturarbeit.

Partner und Sponsoren aus der Wirtschaft

Das Kuratorium Preußischer Kulturbesitz unterstützt seit 2014 im Rahmen einer strategischen Partnerschaft die Umsetzung ausgewählter Projekte. Zahlreiche andere Projekte der Stiftung und ihrer Einrichtungen werden von weiteren Sponsoren gefördert. Der Hauptförderer der Staatlichen Museen zu Berlin ist seit 2011 die Sparkassen-Finanzgruppe.

Förderer der Staatlichen Museen zu Berlin

Wichtige Förderer der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz wirbt für ihre vielfältigen Arbeitsgebiete in bedeutendem Umfang Drittmittel ein. Dies betrifft insbesondere die Bereiche Forschung, Erwerbungen und das Humboldt Forum.

Kontakt

 Frauke  Probst
Frauke Probst

Referentin für Fundraising

+49 030 266 412503

E-Mail