Wissenschaftliche Museumsassistenz (m/w/d) in Fortbildung in der Papier- und Buchkonservierung/ -restaurierung

Stellenausschreibung vom 24.05.2024

Bei der Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin ist eine Stelle als Wissenschaftliche Museumsassistenz (m/w/d) in Fortbildung in der Papier- und Buchkonservierung/ -restaurierung zu besetzen.

Bewerbungsfrist: bis 16. Juni 2024
Vertragsbeginn: 1. August 2024
Befristung: befristet für 24 Monate    
Wochenstunden: 39 h / Teilzeit möglich
Vergütung: 2.314,38 Euro brutto je Monat
Arbeitsort: Matthäikirchplatz 6, 10785 Berlin

Die Kunstbibliothek am Kulturforum ist eine international renommierte Fachbibliothek und interdisziplinäre Forschungseinrichtung mit umfangreichen Museumssammlungen zur Geschichte der Architektur, der Buch- und Medienkunst, der Fotografie, des Grafikdesigns und der Mode. 

Ihre Aufgaben    

  • Mitarbeiten in allen Bereichen der musealen Konservierung, Restaurierung und Kunsttechnologie
  • Betreuen von Leihgaben im nationalen und internationalen Leihverkehr durch Anfertigen von Zustandsprotokollen, Vorbereiten der Exponate, Kommunizieren mit Leihnehmenden sowie ggf. Begleiten von Kurierfahrten

Ihr Profil

  • kürzlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Magister/Magistra, Diplom univ. oder gleichwertiger Studienabschluss) im Fach Konservierung/Restaurierung mit Schwerpunkt Papier und Buch
  • erste Erfahrungen im Museumsbereich, bspw. durch Praktika
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute fachspezifische Englischkenntnisse

Erwünscht

  • Kenntnisse im Bereich der Fotorestaurierung
  • Kenntnisse in der Arbeit mit großformatigen Objekten
  • großes Interesse an den vielfältigen Aufgaben eines Museums
  • Flexibilität und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen    

  • Mitarbeit in der größten Kultureinrichtung Deutschlands und einer der bedeutendsten weltweit
  • vielseitige Aufgaben mit großen Gestaltungsspielräumen
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten, attraktive Teilzeitmodelle und Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten
  • Jobticket mit monatlicher Arbeitgeberbeteiligung
  • Zuschuss von jährlich 100€ zu Angeboten der Gesundheitsförderung
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten    

Wir fördern und begrüßen

  • aktiv eine Kultur der Wertschätzung
  • Chancengerechtigkeit und Vielfalt
  • Bewerbungen aller Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, sexueller Identität
  • Bewerbungen von Black, Indigenous and People of Color sowie Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte
  • Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte, die bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt werden
  • Bewerbungen von Frauen, um den Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Bereichen zu erhöhen

Ihre Bewerbung enthält    

  • Angabe der Kennziffer: SMB-KB-2-2024 
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Prüfungszeugnisse bzw. Urkunden
  • Arbeitszeugnisse

Senden Sie Ihre Bewerbung an

bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de
als PDF-Datei mit max. 7 MB

oder:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Personalabteilung, Sachgebiet I1.1a 
Von-der-Heydt-Str. 16-18
10785 Berlin

Fragen zum Aufgabengebiet    

Herr Roßbacher
+49 30 266 424 112

Fragen zum Bewerbungsverfahren

Frau Baldig
+49 30 266 411 620

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen: www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung