Sachbearbeiter:in (w/d/m) Drittmittel

Stellenausschreibung vom 07.05.2024

In der Zentralabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz ist eine Stelle als Sachbearbeiter:in (w/d/m) Drittmittel zu besetzen.

Bewerbungsfrist: 28.05.2024
Vertragsbeginn: nächstmöglicher Zeitpunkt    
Befristung: unbefristet     
Wochenstunden: 39 h / Teilzeit möglich    
Vergütung: EG 9a TVöD Bund
Arbeitsort: Unter den Linden 8 10117 Berlin 

Die Staatsbibliothek zu Berlin ist eine der größten und leistungsfähigsten Bibliotheken Europas. Wir sprechen über 80 Sprachen, entwickeln Wissensressourcen von Weltrang und wollen mit modernsten Technologien internationalen Austausch und freien Informationszugang fördern. 1661 gegründet, setzen wir konsequent auf digitale Souveränität und die aktive Mitwirkung unserer Nutzenden. Die Zentralabteilung gewährleistet alle administrativen Prozesse im Bereich des Verwaltungshandelns. Der Anteil von drittmittelfinanzierten Projekten im Wissenschafts- und Forschungsbereich nimmt einen bedeutenden Umfang bei der Bewirtschaftung von Einnahmen und Ausgaben im Haushaltsreferat der Staatsbibliothek zu Berlin ein. Wir suchen eine:n engagierte:n Sachbearbeiter:in zur Unterstützung bei der administrativen Abwicklung von Drittmittelprojekten.

Ihre Aufgaben    

  • administratives und finanzielles Management von Drittmittelprojekten in engem Kontakt mit den jeweiligen Projektleitungen, der Stabsstelle Projektmanagement und den Drittmittelgeber:innen
  • Prüfung und Auswertung von Bewilligungsbescheiden
  • Beratung und Unterstützung der Projektleitungen und Projektmitarbeiter:innen bei der finanziellen Abwicklung der Projekte
  • Bewirtschaftung des Mitteleinsatzes (Personal und Sachmittel)
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung bzw. am Ausbau des Bereiches Drittmittelmanagement    

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte:r, Fachangestellte:r für Bürokommunikation oder abgeschlossener Verwaltungslehrgang I oder eine vergleichbare Ausbildung oder auf das Aufgabengebiet bezogene gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • mind. einjährige Berufserfahrung in einem Haushalts- oder Buchhaltungsbereich
  • Kenntnisse des Haushalts- und Zuwendungsrechts, vorzugsweise des Bundes  
  • Freude an der strukturierten Bearbeitung von Finanzdaten

Erwünscht

  • Erfahrung bei der Titelbewirtschaftung, vorzugsweise unter Einsatz der Finanzsoftware MACH und durch Teilnahme am HKR-Verfahren des Bundes
  • gute Anwenderkenntnisse  von Haushaltsbuchungssystemen und MS-Office
  • gute Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit und eine systematische, ziel- und serviceorientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke 
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Wir bieten Ihnen    

  • Mitarbeit in der größten Kultureinrichtung Deutschlands und einer der bedeutendsten weltweit
  • eine sehr gute Arbeitsatmosphäre in einem kooperativen und aufgeschlossenen Team
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
  • Jobticket mit monatlich 23,28 € Arbeitgeberbeteiligung
  • passgenaue Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Erholungsurlaub (bei einer Fünf - Tage - Woche)
  • betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Zuschuss von jährlich 100€ zu Angeboten der Gesundheitsförderung    

Wir fördern und begrüßen

  • aktiv eine Kultur der Wertschätzung
  • Chancengerechtigkeit und Vielfalt
  • Bewerbungen aller Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, sexueller Identität
  • Bewerbungen von Black, Indigenous and People of Color sowie Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte
  • Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte, die bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt werden

Ihre Bewerbung enthält    

  • Angabe der Kennziffer: SBB-Z-203-2024 
  • Anschreiben 
  • Lebenslauf
  • Prüfungszeugnisse bzw. Urkunden
  • Arbeitszeugnisse    

Senden Sie Ihre Bewerbung an

bewerbungen@sbb.spk-berlin.de
als PDF-Datei mit max. 7 MB

oder:

Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Zentralabteilung - Personalgewinnung 
Unter den Linden 8 
10117 Berlin

Fragen zum Aufgabengebiet    

Angela Demmler
+49 30 266 43 1550    

Fragen zum Bewerbungsverfahren

Gabor Szito
+49 30 266 43 1475


Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen: 
www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung