Hausarbeiter:in (m/w/d)

Stellenausschreibung vom 22.03.2024

Bei der Generaldirektion der Staatlichen Museen zu Berlin sind mehrere Stellen als Hausarbeiter:in (m/w/d) zu besetzen.

Bewerbungsfrist: bis 21. April 2024
Vertragsbeginn: nächstmöglicher Zeitpunkt
Befristung: unbefristet
Wochenstunden: 39 h / Teilzeit möglich
Vergütung: EG 2 TVöD Bund
Arbeitsort: an einem der Standorte der Staatlichen Museen zu Berlin 

Die Staatlichen Museen zu Berlin sind mit ihren 17 Sammlungen, vier wissenschaftlichen Instituten und der Generaldirektion eine von zwei großen Einrichtungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und gehören zu den größten Universalmuseen weltweit. Zu den Standorten der Staatlichen Museen zählen u.a. Museumsinsel, Museumskomplex Dahlem, Tiergarten (Kulturforum).

Ihre Aufgaben    

  • Durchführen von Transportarbeiten sowie von Arbeiten im Zusammenhang mit dem Auf- und Abbau von Sonderausstellungen und Sonderveranstaltungen
  • Pflegen der Außen- und Grünanlagen einschließlich der Schnee- und Eisbeseitigung
  • Durchführen von Reinigungsarbeiten in Außenbereichen, Keller- und Dachräumen sowie Entleeren von Müllgefäßen einschließlich Müllsortierung
  • Ausführen kleiner Instandhaltungsarbeiten verschiedenster Art sowie Begleiten und Beaufsichtigen von Fremdfirmen
  • Zuarbeiten für die Poststelle und Erledigen von Botengängen 
  • ggf. Vertreten eines Kraftfahrers in Abwesenheitsfällen, vorrangig Dienst-LKW 7,5t

Ihr Profil

  • mindestens zweijährige nachgewiesene Berufserfahrung als Hausarbeiter:in, Gartenarbeiter:in oder in der Gebäudereinigung (gewerblicher Bereich) oder einer vergleichbaren Tätigkeit
  • handwerkliches Geschick
  • Serviceorientierung und kooperative Arbeitsweise
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit in einem Team 
  • ausgeprägter Orientierungssinn

Erwünscht

  • Führerschein zur Befähigung des Führens eines LKWs bis 7,5 t
  • körperliche Belastbarkeit 

Wir bieten Ihnen    

  • Mitarbeit in der größten Kultureinrichtung Deutschlands und einer der bedeutendsten weltweit
  • einen sicheren Arbeitsplatz bei einer Bundesbehörde im öffentlichen Dienst
  • jährliche Sonderzahlung
  • 30 Tage Erholungsurlaub (bei einer Fünf-Tage-Woche) sowie Zeitausgleich bei Überstunden
  • Jobticket mit Arbeitgeberbeteiligung
  • Zuschuss von jährlich 100€ zu Angeboten der Gesundheitsförderung
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld

Wir fördern und begrüßen

  • aktiv eine Kultur der Wertschätzung
  • Chancengerechtigkeit und Vielfalt
  • Bewerbungen aller Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, sexueller Identität
  • Bewerbungen von Black, Indigenous and People of Color sowie Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte
  • Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte, die bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt werden
  • Bewerbungen von Frauen, um den Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Bereichen zu erhöhen

Ihre Bewerbung enthält    

  • Angabe der Kennziffer: SMB-GD-104-2024 
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Prüfungszeugnisse bzw. Urkunden
  • Arbeitszeugnisse

Senden Sie Ihre Bewerbung an

bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de
als PDF-Datei mit max. 7 MB

oder:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Personalabteilung, Sachgebiet I1.1m 
Von-der-Heydt-Str. 16-18
10785 Berlin

Fragen zum Aufgabengebiet

Herr Güth
+49 30 266 42 3000 
Herr Ballhausen
+49 30 266 42 3002

Fragen zum Bewerbungsverfahren

Frau Schneider
+49 30 266 41 1665

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen: www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung