Koordinator:in der Ausstellungsfläche „Stabi Kulturwerk“ (m/w/d)

Stellenausschreibung vom 24.01.2023

In der Generaldirektion der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz ist eine Stelle als Koordinator:in der Ausstellungsfläche „Stabi Kulturwerk“ (m/w/d) im Rahmen eines ab der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit angesiedeltes Projektes zu besetzen.

Bewerbungsfrist: 14.02.2023
Vertragsbeginn: nächstmöglicher Zeitpunkt
Befristung: befristet für 31 Monate
Wochenstunden: 39 h / Teilzeit möglich
Vergütung: EG 13 TVöD Bund
Arbeitsort: Unter den Linden 8, 10117 Berlin

Die Staatsbibliothek zu Berlin (SBB) ist eine der größten und leistungsfähigsten Bibliotheken Europas. Wir sprechen über 80 Sprachen, entwickeln Wissensressourcen von Weltrang und wollen mit modernsten Technologien internationalen Austausch und freien Informationszugang fördern. 1661 gegründet, setzen wir konsequent auf digitale Souveränität und die aktive Mitwirkung unserer Nutzenden.
Im Sommer 2022 eröffnete die SBB im Haus Unter den Linden mit dem „Stabi Kulturwerk“ eine neue Ausstellungsfläche. Sowohl in Dauerausstellungen als auch im Wechselausstellungsbereich entdecken Besucher:innen vier Jahrhunderte Kulturleben.

Ihre Aufgaben

  • Koordinieren und konzeptionelles Weiterentwickeln der Museumsarbeit in der Staatsbibliothek in Abstimmung mit den jeweiligen Kuratierungs- und Serviceteams
  • Erarbeiten von zeitgemäßen und ganzheitlichen Bildungs- sowie Vermittlungskonzepten für verschiedene Zielgruppen
  • Konzipieren und Erstellen von Publikationen und Informationsmaterialien für das Museum
  • aktives Gestalten der Social-Media-Kanäle und Einbringen der Museumsarbeit in die größeren Linien des Bereichs Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Aufbau von Kooperationen mit anderen Einrichtungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (Museumsinsel/Humboldt-Forum) sowie mit Universitäten, Schulen und freien Bildungsträgern

Ihr Profil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertiger Studienabschluss) entweder im Bereich Kulturmanagement/Museologie (inkl. vergleichbare Studiengänge) oder in einem Fach der Geistes- bzw. Kulturwissenschaften
  • nachgewiesene Erfahrungen im Bereich der Projektkoordination
  • belegbare praktische Erfahrungen in der museums- und medienpädagogischen Vermittlungsarbeit
  • Kenntnisse in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit inklusive aktiver Erfahrungen in den sozialen Medien
  • ausgezeichnete sprachliche und kommunikative Fähigkeiten in Deutsch und Englisch

Erwünscht

  • Kenntnisse im Vergabewesen
  • Erfahrung im Umgang mit Wordpress oder anderen Content-Management-Systemen
  • ausgeprägte Teamfähigkeit und hohes Organisationsgeschick
  • pragmatische, selbstständige und genaue Arbeitsweise Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, da die Tätigkeiten auch am Wochenende anfallen können

Wir bieten Ihnen

  • Mitarbeit in der größten Kultureinrichtung Deutschlands und einer der bedeutendsten weltweit
  • einen sicheren Arbeitsplatz bei einer Bundesbehörde im öffentlichen Dienst
  • vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben mit großen Gestaltungsspielräumen
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten, sofern die Tätigkeiten geeignet sind
  • Jobticket mit monatlich 40 € Arbeitgeberbeteiligung
  • Zuschuss von jährlich 100 € zu Angeboten der Gesundheitsförderung
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir fördern und begrüßen

  • aktiv eine Kultur der Wertschätzung
  • Chancengerechtigkeit und Vielfalt
  • Bewerbungen aller Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, sexueller Identität
  • Bewerbungen von Black, Indigenous and People of Color sowie Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte
  • Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte, die bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt werden

Ihre Bewerbung enthält

  • Angabe der Kennziffer: SBB-GD-5-2023
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Prüfungszeugnisse
  • Arbeitszeugnisse

Senden Sie Ihre Bewerbung an

bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de
als PDF-Datei mit max. 7 MB
oder:
Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Personalabteilung, Sachgebiet I2d
Von-der-Heydt-Str. 16-18
10785 Berlin

Fragen zum Aufgabengebiet
Barbara Heindl
+49 30 266 43 1900

Fragen zum Bewerbungsverfahren
Bojana Berner
+49 30 266 41 1730

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen: www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung

Cookie-Hinweis

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.