Bibliotheksmitarbeiter:in (m/w/d)

Stellenausschreibung vom 16.01.2023

In der Musikabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin ist eine Stelle als Bibliotheksmitarbeiter:in (m/w/d) zu besetzen.

Bewerbungsfrist: bis 13.02.2023
Vertragsbeginn: Nächstmöglicher Zeitpunkt
Befristung: Für die Dauer des Projekts (voraussichtlich 7 Jahre)
Wochenstunden: 39 h/ Teilzeit möglich
Vergütung: bis EG 11TVöD Bund je nach Qualifikation
Arbeitsort: Staatsbibliothek zu Berlin, Unter den Linden 8, 10117 Berlin

Die Staatsbibliothek zu Berlin ist eine der größten und leistungsfähigsten Bibliotheken Europas. Wir sprechen über 80 Sprachen, entwickeln Wissensressourcen von Weltrang und wollen mit modernsten Technologien internationalen Austausch und freien Informationszugang fördern. 1661 gegründet, setzen wir konsequent auf digitale Souveränität und die aktive Mitwirkung unserer Nutzenden. Die Musikabteilung wird von Forschenden aus aller Welt benutzt. Sie bewahrt Musikhandschriften und Nachlässe, Briefe, Notendrucke und Bücher sowie Tonträger mit Schwerpunkt auf der europäischen Musikgeschichte vom Mittelalter bis heute auf.

Ihre Aufgaben

  • regelmäßige, stichprobenartige Überprüfung von Retrokonversionsdaten, die von einem Dienstleister im Rahmen der Retrokonversion des Alphabetischen Zettelkatalogs der Musikabteilung (AK Mus I.1) der Staatsbibliothek zu Berlin erstellt werden
  • autoptische Nachkatalogisierung von Katalogkarten, die aufgrund hoher Komplexität von einer externen Firma im Rahmen des Konversionsprojekts nicht konvertiert werden können und daher anhand der Originalquellen katalogisiert werden müssen; dies betrifft überwiegend Notendrucke, aber auch Musikfachliteratur

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium zum*zur Diplom-Bibliothekar*in (FH) bzw. Bachelor für Bibliotheks- und Informationswissenschaft oder auf das Aufgabengebiet bezogene gleichwertige Fähigkeiten und nachgewiesene Erfahrungen
  • Kenntnisse historischer und aktueller Regelwerke (PI, RAK-WB, RAK-Musik, RDA und der jeweiligen Sonderregeln für Notenducke)
  • Kenntnisse der Win-IBW, insbesondere im Umgang mit dem CBS des K10plus (PICA)
  • Kenntnisse der GND und der ZDB
  • gute Englischkenntnisse

Erwünscht

  • musikalische Grundkenntnisse
  • Kenntnisse der für die Ansetzung von Personennamen, Körperschaften und Werktiteln notwendigen Recherchemittel
  • Kenntnisse der Recherchemittel zur Datierung von historischen Notendrucken
  • weitere Fremdsprachenkenntnisse

Wir bieten Ihnen

  • Mitarbeit in der größten Kultureinrichtung Deutschlands und einer der bedeutendsten weltweit
  • vielseitige Aufgaben mit großen Gestaltungsspielräumen
  • flexible Arbeitszeiten und attraktive Teilzeitmodelle
  • Jobticket mit monatlich bis zu 40€ Arbeitgeberbeteiligung
  • Zuschuss von jährlich 100€ zu Angeboten der Gesundheitsförderung
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir fördern und begrüßen

  • aktiv eine Kultur der Wertschätzung
  • Chancengerechtigkeit und Vielfalt
  • Bewerbungen aller Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, sexueller Identität
  • Bewerbungen von People of Color, Schwarzen Menschen und Menschen mit Fluchtgeschichte
  • Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte, die bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt werden
  • Bewerbungen von Frauen, um den Anteil von Frauen in unterrepräsentierten Bereichen zu erhöhen

Ihre Bewerbung enthält

  • Angabe der Kennziffer: SBB-IIIB-301-2022
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Prüfungszeugnisse bzw. Urkunden
  • Arbeitszeugnisse

Senden Sie Ihre Bewerbung an

bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de
als PDF-Datei mit max. 7 MB
oder:
Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Personalabteilung, Sachgebiet I2f
Von-der-Heydt-Str. 16-18
10785 Berlin

Fragen zum Aufgabengebiet
Dr. Martina Rebmann
+49 30 266 435200

Fragen zum Bewerbungsverfahren
Carmen Fischer
+49 30 266 411 760

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen: www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung

Cookie-Hinweis

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.