Verwaltungsmitarbeiter Rechnungsbearbeitung (m/w/d)

Stellenausschreibung vom 22.06.2022

Im Haushaltsreferat in der Zentralabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz -Bundesbehörde- ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Verwaltungsmitarbeiter:in Rechnungsbearbeitung (m/w/d), Entgeltgruppe 6 TVöD, befristet bis zum 31.12.2022 mit der vollen tarifvertraglich geregelten Arbeitszeit, das sind 39 Wochenstunden, zu besetzen. Eine Option zur Verlängerung ist gegeben.

Die Staatsbibliothek zu Berlin ist eine der größten und leistungsfähigsten Bibliotheken Europas. Wir sprechen mehr als 80 Sprachen, entwickeln Wissensressourcen von Weltrang und wollen mit modernsten Technologien internationalen Austausch und freien Informationszugang fördern. 1661 gegründet, setzen wir konsequent auf digitale Selbstbestimmung und die aktive Mitwirkung unserer Nutzenden. Die Zentralabteilung gewährleistet alle administrativen Prozesse im Bereich des Verwaltungshandelns.

Ihr künftiges Aufgabengebiet:

  • Prüfen von Rechnungen auf der Grundlage von Verträgen
  • Klären von Sachverhalten bei Unstimmigkeiten
  • Führen des Schriftverkehrs mit Lieferant*innen
  • Fertigen von Annahme- und Auszahlungsanordnungen
  • Verwalten von Buchungsbelegen nach den Vorschriften der Bundeshaushaltsordnung (BHO)
  • Mittelüberwachung sowie Abstimmung mit der Bundeskasse
  • Aufbereiten von Vertragsdaten zur Übernahme in ein Vertrags- und Dokumentenmanagementsystem
  • Erstellen und Führen von Statistiken

Ihre Qualifikation und was wir erwarten:

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte:r, Fachangestellte:r für Büro-kommunikation oder abgeschlossener Verwaltungslehrgang I oder eine vergleichbare Ausbildung
  • nachgewiesene Berufserfahrung im Aufgabengebiet
  • belegbare Kenntnisse haushaltsrechtlicher Vorschriften, insbesondere zur Erhebung von Einnahmen, der Bewirtschaftung von Ausgaben, der Buchführung und des Rechnungswesens
  • Kenntnisse im Vergabe- und Vertragsrecht
  • Kenntnisse im Steuerrecht
  • Kenntnisse im Verwaltungsrecht
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Stresstoleranz und Teamkompetenz
  • eine systematische, ziel- und serviceorientierte Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen

Hiermit können Sie zusätzlich punkten:

  • Kenntnisse einer Haushaltssoftware, vorzugsweise MACH, und des HICO-Verfahrens sind von Vorteil

Darauf dürfen Sie sich als Mitarbeiter:in bei uns freuen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in zentraler Lage im Haus Unter den Linden
  • eine konstruktive und gute Teamatmosphäre
  • flexible Arbeitszeitgestaltung von 06:00 bis 21:00 Uhr (keine Kernzeit)
  • ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Versicherung in der Altersvorsorge bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) einschließlich der Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • Zuschuss zu attraktiven Angeboten der Gesundheitsförderung

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern.

Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihr Anschreiben an den Generaldirektor der Staatsbibliothek zu Berlin, Dr. Achim Bonte, und senden Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte per E-Mail (möglichst in einem einzelnem PDF-Dokument bis zu 7 MB) unter Angabe der Kennziffer SBB-Z-105-2022 bis zum 20. Juli 2022 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I 2 d, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin - E-Mail: bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de

Bei einer Bewerbung in Papierform fügen Sie bitte nur Kopien bei, da wir die Unterlagen nicht zurücksenden können, es sei denn, Sie fügen einen frankierten Rückumschlag bei.

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Genaue Informationen erhalten Sie hier: www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

Ansprechpartnerin für Fragen zum Aufgabengebiet: Frau Demmler (Tel.: 030 - 266 43 1550)

Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Frau Prietz (Tel.: 030 - 266 41 1740)

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.