Papierrestauratorin / Papierrestaurator (m/w/d)

Stellenausschreibung vom 13.05.2022

Bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz ist im Ethnologischen Museum und Museum für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Papierrestauratorin / Papierrestaurators (m/w/d) Entgeltgruppe 11 TVöD mit der vollen tariflich vereinbarten regelmäßigen Arbeitszeit (z. Zt. 39 Wochenstunden) unbefristet zu besetzen.

Die Staatlichen Museen zu Berlin sind mit ihren 15 Museen, vier wissenschaftlichen Instituten und der Generaldirektion eine von zwei großen Einrichtungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und gehören zu den größten Universalmuseen weltweit.

Das Ethnologische Museum und das Museum für Asiatische der Staatlichen Museen zu Berlin sind mit über einer Million Objekten die größten Museen der außereuropäischen Kulturen und gehören zu den bedeutendsten Spezialmuseen weltweit. Sie bewahren international bedeutende Sammlungen materieller und immaterieller Kunst- und Kulturgüter aus Amerika, Afrika, dem islamischen Orient, Süd-, Südost-, Zentral-, Nord- und Ostasiens, der Südsee und Australien. Seit 2019 erfolgt der Umzug der Sammlungen in das Humboldt Forum für die Präsentation in den neuen Dauerausstellungsflächen in der Mitte Berlins.

Aufgabengebiet:

  • selbständiges Planen und Durchführen von besonders schwierigen Restaurierungsvorhaben an den umfangreichen Papier- und Fotosammlungen
  • Ermitteln von Schadensbildern an unterschiedlichen Papierträgern
  • Durchführen und Planen von naturwissenschaftlichen Untersuchungen
  • Erstellen von Leistungsverzeichnissen für Fremdvergaben
  • Vorbereiten und Durchführen von Objektwechseln im Humboldt Forum
  • Teilnehmen an Bauplanungssitzungen zu Depotflächen und Studiensammlungen

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Restaurierung (Diplom (FH)/Bachelor) mit dem Schwerpunkt Papierrestaurierung
  • mindestens dreijährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Papierrestaurierung mit Schwerpunkt Handzeichnungen, Aquarelle/ Gouachen und illuminierte Handschriften
  • Nachweis der Planung und Durchführung naturwissenschaftlicher Untersuchungen an Kunstwerken auf Papier
  • nachhaltige Erfahrungen auf dem Gebiet der Lagerung, dem Transport und der Präsentation von Papiersammlungen in Ausstellungen
  • umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet von Museumsdatenbanken
  • sehr gute Englischkenntnisse

Erwünscht:

  • Erfahrungen auf dem Gebiet der Konservierung historischer Fotografien
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Buchbinder/-in

Wir bieten:

  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen, z. B. durch eine flexible Arbeitszeit von 06.00 bis 21.00 Uhr - ohne Kernzeit
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • finanzielle Beteiligung am VBB-Firmenticket in Höhe von 40,00 € monatlich

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.
Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail (möglichst in einem einzelnen PDF-Dokument bis zu 7 MB) unter Angabe der Kennziffer SMB-EM/Aku-1-2022 bis zum 3. Juni 2022 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I 1.1 m,
Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin – E-Mail: bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de

Bei einer Bewerbung in Papierform fügen Sie bitte nur Kopien bei, da wir die Unterlagen nicht zurücksenden können, es sei denn, Sie fügen einen frankierten Rückumschlag bei.

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Genaue Informationen erhalten Sie hier: https://www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html.

Ansprechpartner für Fragen zum Aufgabengebiet: Herr Gabsch (Tel.: 030 –8301371)

Ansprechpartner für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Herr Pfeilsticker (Tel.: 030-266 411 665)

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.