Verbund-Plattform relaunched! museum4punkt0.de gibt Überblick und Einblicken über das Verbundprojekt

News vom 15.06.2021

Schwerpunkt-Themen, Teilprojekte und Aktuelles aus museum4punkt0: Die Verbundplattform informiert jetzt übersichtlicher, nutzer*innen-orientiert und mit einer stärkeren Bildsprache über das von der SPK geleitete Projekt zur digitalen Kulturvermittlung.

Grafik mit Personen
Grafik: SPK / museum4punkt0 / Julia Rhein, CC BY 4.0

Das SPK-Team in museum4punkt0 hat die Website des Verbundprojekts neugestaltet. Mit einer Kombination aus Überblicksdarstellungen und aktuellen Einblicken in die Projektarbeit präsentiert die Plattform den Verbund mit seinen 18 Teilprojekten. Als Basis der Verbundkommunikation transportiert die Website die Vielfalt im Verbund und die intensive Zusammenarbeit für die digitale Vermittlung. Der museum4punkt0-Blog mit aktuellen Beiträgen und die laufend erweiterten Veranstaltungshinweise mit der Möglichkeit der direkten Anmeldung ergänzen den Überblick über die Struktur des Verbunds, Themen und Ziele. Entsprechend spielen Blog-Beiträge und künftig auch Veröffentlichungen zu den Projektergebnissen mit den Überblicksseiten zu den einzelnen Teilprojekten zusammen.   

Das etablierte Design wurde weiterentwickelt zu einer stärkeren Bildsprache: Jedem der 18 Teilprojekte ist eine Grafik im Verbunddesign zugeordnet, die in sämtlichen Kommunikationskontexten genutzt wird. Bilder, die den Werkstatt-Gedanken, das Prozesshafte, Praxisnähe und den Testraum museum4punkt0 transportieren, geben weitere Einblicke in die laufende Projektarbeit und werden künftig ergänzt.

In museum4punkt0 arbeiten deutschlandweit Teams zu unterschiedlichen Fragestellungen im Bereich digitale Kulturvermittlung mit dem Ziel, die Expertise des Verbunds mit Museen und anderen Kultureinrichtungen zu teilen. Dazu konzipiert und organisiert das SPK-Team von museum4punkt0 regelmäßig digitale öffentliche Veranstaltungen in den Reihen „museum4punkt0 | impulse“ sowie seit kurzen in der neuen Reihe „museum4punkt0 | werkstatt“. Zu den Veranstaltungen erscheint jeweils eine ausführliche Nachlese im museum4punkt0-Blog, begleitet von der Social Media-Kommunikation. Die neu gestaltete Verbundplattform ist Basis der Verbund-Kommunikation. Sie bietet Zugang zum Projekt, zu aktuellen Entwicklungen, Praxiserfahrungen, Erkenntnissen und Leitfäden zur digitalen Vermittlung sowie zu den Projektergebnissen, die künftig in Form von Online-Publikationen bereitgestellt werden.      

Weiterführende Links

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.