Aktionstag Museumsinsel: Fünf Museen für zehn Euro

News vom 01.06.2017

Am 18. Juni sind alle Berlinerinnen, Berliner und Gäste der Stadt eingeladen, mit einem Extra-Programm „Connections“ auf der Museumsinsel Berlin kennenzulernen

Besucher des Alten Museums
© SPK/Pierre Adenis

Exklusive Sonderführungen, viertelstündliche Kurzführungen, interaktive Ausstellungsgespräche, Gespräche zum Thema „Was ist das Humboldt Forum?“, Interventionen und ein offener Familienworkshop: Am 18. Juni 2017 gibt es zahlreiche innovative Gelegenheiten, die Vielfältigkeit der Museumsinsel Berlin und ihre zukünftige Nachbarschaft zum Humboldt Forum zu erkunden. Im Fokus des Aktionstages stehen die „Neuen Nachbarn“ – Objekte des Museums für Asiatische Kunst und des Ethnologischen Museums, die bereits vor ihrem Einzug ins Humboldt Forum auf der Museumsinsel Berlin zu sehen sind. Es gilt, alte, neue und zukünftige Nachbarschaften zu entdecken.

Am 18. Juni 2017 bieten die Staatlichen Museen zu Berlin die Museumsinsel-Karte zum reduzierten Preis an: Zwischen 10 – 18 Uhr besuchen Sie alle Museen der Museumsinsel Berlin für zehn Euro. Der Eintritt ist für Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr frei.

Die Veranstaltungen sind Teil des Vermittlungsprojekts „Connections" der Staatlichen Museen zu Berlin, das vom Kuratorium Preußischer Kulturbesitz unterstützt wird.

Weiterführende Links

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.