Druckfrisch: Magazin „Sammlungswelten“ erschienen

News vom 16.12.2016

Unterstützt wird das Heft zu den Dahlemer Sammlungen vom Kuratorium Preußischer Kulturbesitz. Es liegt zunächst den Magazinen „Cicero“ und „Monopol“ und im Januar auch der F.A.Z. bei.

Cover von "Sammlungswelten"
© Christóbal Corral / Boje Buck & Lotos-Film; Illustration: Anja Stiehler/Jutta Fricke Illustrators

Unter dem Titel „Sammlungswelten“ bringen die Stiftung Preußischer Kulturbesitz und ihre Staatlichen Museen zu Berlin ein Magazin heraus, das die Dahlemer Sammlungen in den Fokus rückt. Zum einen beleuchtet es das Museum Europäischer Kulturen, das im Berliner Südwesten verbleibt. Zum anderen geht es um das Ethnologische Museum und das Museum für Asiatische Kunst, die ab 9. Januar 2017 ihre Türen in Dahlem schließen, um sich ins Humboldt Forum aufzumachen. Das Heft, das vom Kuratorium Preußischer Kulturbesitz unterstützt und mit dem Verlag Res Publica realisiert wurde, liegt am 19. und 22. Dezember 2016 dem Kunstmagazin „Monopol“ bzw. dem Magazin für politische Kultur „Cicero“ bei und wird  am 7. Januar 2017 auch in der F.A.Z. enthalten sein.

„Sammlungswelten“ erscheint mit 52 Seiten. Neben opulenten Bildstrecken zur Afrika-Ausstellung im Bode-Museum und zur Begegnung von China und Ägypten im Neuen Museum geht es in einem Interview mit Hermann Parzinger und Ruprecht Polenz um die Aufarbeitung der kolonialen Vergangenheit. Zudem zeigt die Direktorin des Museums Europäischer Kulturen, Elisabeth Tietmeyer, bei einem Rundgang, was sie in Dahlem noch alles vorhat. Außerdem gibt es Beiträge von Scholastique Mukasonga, Ralf Hanselle und Neil MacGregor. Schließlich fragt das Magazin die Schauspieler Jan-Josef Liefers, Albrecht Schuch und Benjamin Völz wie es eigentlich war, Alexander von Humboldt im Film zu spielen.

Weiterführende Links

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.