100 Jahre alt und top­aktuell: Die Sammlungs­präsentation der Neuen Nationalgalerie

Blogeintrag vom 13.09.2021

Quelle: Staatliche Museen zu Berlin

Ernst Ludwig Kirchner, Potsdamer Platz, 1914 Erworben mit Unterstützung der Bundesrepublik Deutschland, der Kulturstiftung der Länder, der Ernst von Siemens Kunststiftung, der Kultur-Stiftung der Deutschen Bank und anderer © Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin / Jörg P. Anders

Die Werke der aktuellen Sammlungspräsentation „Die Kunst der Gesellschaft 1900–1945“ in der Neuen Nationalgalerie sind am Beginn des letzten Jahrhunderts entstanden – und greifen Themen auf, die heute aktuell wie nie sind. Kurator Dieter Scholz erklärt, warum.

Die Neue Nationalgalerie eröffnete im August diesen Jahres nach sanierungsbedingter Schließung mit der Sammlungspräsentation „Die Kunst der Gesellschaft 1900–1945“. In 250 Gemälden und Skulpturen, unter anderem von Otto Dix, Hannah...

Weiterlesen auf dem Blog der Staatlichen Museen zu Berlin

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.