Prozessionsstraße im Pergamonmuseum: Neuer Glanz für antike Glasuren

Blogeintrag vom 25.06.2020

Quelle: Staatliche Museen zu Berlin

Restaurierung der Glasierungen an der babylonischen Prozessionsstraße im Pergamonmuseum © Staatliche Museen zu Berlin, Vorderasiatisches Museum/ Olaf M. Teßmer

Das Pergamonmuseum ist zur Zeit geschlossen, aber in der Prozessionsstraße des berühmten Ischtar-Tores arbeiten die Restaurator*innen weiter an den Babylonischen Reliefziegeln. Im Rahmen der Grundsanierung des Museums werden notdürftig ausgeführte Reparaturen von Kriegsschäden korrigiert.

Text: Sonja Radujkovic

Zwei Bomben hatten das Glasdach des Pergamonmuseums durchschlagen und waren bei der Prozessionsstraße und dem Ischtar-Tor gelandet. So steht es in der Schadensmeldung vom 26.11.1943 über...

Weiterlesen auf dem Blog der Staatlichen Museen zu Berlin

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.