Stand der Planungen für das Museum des 20. Jahrhunderts am Kulturforum

Die Pressebilder zum Thema „Museum des 20. Jahrhunderts am Kulturforum“ stehen Ihnen bis auf weiteres  zum Download zur Verfügung. Sie dürfen die Bilder unter Nennung der vollständigen Copyrightangaben im Zusammenhang mit aktueller redaktioneller Berichterstattung honorarfrei verwenden. Bitte beachten Sie den Hinweis zu den Urheberrechten bei Bild 2. Wenn Sie die Bilder für andere Zwecke nutzen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an die Pressestelle. Mit freundlicher Bitte um Zusendung eines Belegexemplars.

„Offen, vielfältig, weltstädtisch: Herzog & de Meuron präsentieren die überarbeiteten Pläne für das Museum des 20. Jahrhunderts der Nationalgalerie am Berliner Kulturforum“ (09.10.2018) 

Download-Formular zur Bestellung von Pressebildern

Wählen Sie die gewünschten Bilder aus und füllen Sie das Download-Formular aus. Die mit Sternchen (*) markierten Felder sind erforderlich. Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail mit Links zum Download der Bilder in druckfähiger Auflösung.

© Herzog & de Meuron

2252 × 4000 Pixel, JPG, 1683076
Stand der Planungen für das Museum des 20. Jahrhunderts am Kulturforum, Herbst 2018. Fassade Nordeingang, Scharounplatz: Die großflächig verglaste Fassade zum Scharounplatz wirkt einladend und verbindet das Museum mit dem umgebenden Stadtraum.

© Herzog & de Meuron / Der Nutzer hat vor Veröffentlichung die Genehmigung einzuholen und abzugelten bei den Inhabern der Urheberrechte an den Kunstwerken.

2250 × 4000 Pixel, JPG, 1906055
Stand der Planungen für das Museum des 20. Jahrhunderts am Kulturforum, Herbst 2018. Zwei sich kreuzende Boulevards im Inneren des Museums laden die Besucherinnen und Besucher ein, sich zu treffen, zu verweilen und gemeinsam Kunst anzusehen. Vom Nordeingang führt eine große Treppe in das Untergeschoss mit weiteren Ausstellungsräumen. Abgebildete Werke: Andy Warhol: Double Elvis, 1963, Sammlung Marx, Leihgabe aus Privatbesitz. Ronald Bladen: Cathedral Evening, 1971, Sammlung Marzona. Sarah Morris: 1972 (Rings), 2006-2013, Sammlung Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof. Urheberrechte: © 2018 The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. / Artist Rights Society (ARS), New York. / VG Bild-Kunst 2018. / Sarah Morris.

© Herzog & de Meuron

4501 × 8000 Pixel, JPG, 4652085
Stand der Planungen für das Museum des 20. Jahrhunderts am Kulturforum, Herbst 2018. Fassade Westeingang, Matthäikirchplatz: Die Kirche wird durch den Museumsneubau räumlich wieder eingefasst und der Matthäikirchplatz in seiner historischen Form wahrnehmbar.

© Herzog & de Meuron

4500 × 8000 Pixel, JPG, 4120762
Stand der Planungen für das Museum des 20. Jahrhunderts am Kulturforum, Herbst 2018. Südfassade, Sigismundstraße: Die beiden eingeschossigen Tore an der Südseite der Museums dienen der Anlieferung. Eine schräg gestellte Wand lässt zusätzliches Licht ins erste Untergeschoss. Ein Fensterschlitz erlaubt den Blick aus dem Obergeschoss auf die Neue Nationalgalerie.

© Herzog & de Meuron

2813 × 5000 Pixel, JPG, 2483957
Stand der Planungen für das Museum des 20. Jahrhunderts am Kulturforum, Herbst 2018. Fassade Osteingang, Potsdamer Straße: Tagsüber öffnen sich die großflächigen Tore an der Ostfassade. Sie erstrecken sich über die gesamte Fassadenhöhe und können genutzt werden, um Ausstellungen anzukündigen.

© Herzog & de Meuron

2813 × 5000 Pixel, JPG, 2292865
Stand der Planungen für das Museum des 20. Jahrhunderts am Kulturforum, Herbst 2018. Fassade Osteingang, Potsdamer Straße: Die Tore an der Ostfassade sind nachts geschlossen. Sie erstrecken sich über die gesamte Fassadenhöhe und können genutzt werden, um Ausstellungen anzukündigen.

© Herzog & de Meuron

2252 × 4000 Pixel, JPG, 1453734
Stand der Planungen für das Museum des 20. Jahrhunderts am Kulturforum, Herbst 2018. Nordeingang am Scharounplatz: Hier öffnet sich das weite, zur Philharmonie und zum Kammermusiksaal gewendete Giebelfeld des Museums, das auch den Blick auf die Piazzetta freigibt. Vielfältige Funktionen sind unter diesem Giebelfeld vereint: Shop, Café, Mediensaal, Ausstellung, Eingang. Die großzügige Freitreppe zum Multifunktionssaal kann für Konzerte, Talks oder informelle Treffen genutzt werden.

© Herzog & de Meuron

4500 × 8000 Pixel, JPG, 9858222
Stand der Planungen für das Museum des 20. Jahrhunderts am Kulturforum, Herbst 2018. Blick von der Sigismundstraße: Material, Farbe, Proportionen und Texturen des Museumsneubaus schaffen eine Beziehung zur St. Matthäus-Kirche.

© Herzog & de Meuron

2463 × 3002 Pixel, JPG, 1555205
Stand der Planungen für das Museum des 20. Jahrhunderts am Kulturforum, Herbst 2018. Das Kulturforum mit dem neuen Museum aus der Vogelperspektive.

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.