Berliner und Dresdner Bibliothek restituieren NS-verfolgungsbedingt entzogene Bücher

Die Pressebilder zum Thema „Berliner und Dresdner Bibliothek geben NS-verfolgungsbedingt entzogene Bücher an Erben zurück“ stehen Ihnen bis einschließlich 8. November 2018 zum Download zur Verfügung. Sie dürfen die Bilder unter Nennung der vollständigen Copyrightangaben im Zusammenhang mit aktueller redaktioneller Berichterstattung honorarfrei verwenden. Wenn Sie die Bilder für andere Zwecke nutzen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an die Pressestelle. Mit freundlicher Bitte um Zusendung eines Belegexemplars.

Veröffentlichungsfrist dieser Pressebilder: 08.11.2018

Exlibris von Hedwig Hesse

Lizenz: CC-BY-NC-SA

658 × 1016 Pixel, PNG, 1 MB
Das Exlibris von Hedwig Hesse, hier im Einband eines der restituierten Bände der Berliner Staatsbibliothek. Besonders markant an diesem Exlibris ist die auf einer Gabel und Messer thronende Eule. Neben dem Hinweis auf die Eignerin nennt es zudem den Künstler Adolf Behrmann und die Entstehungszeit im Mai 1918. Das Exlibris existiert in einer kleineren und größeren Variante.

Der Download des Bildes ist nicht mehr verfügbar

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.