Wie viel Buch steckt im Computerspiel?

20.05.2019Wie viel Buch steckt im Computerspiel?

[English version coming soon] Ziehen, Drehen, Überblenden, neu Arrangieren – Bewegungs- und Spielbilderbücher laden NutzerInnen zu einem breiten Spektrum an Interaktionen ein. Im BMBF-geförderten Projekt „BeWeB-3D – Bewegungsbücher digital“ der Staatsbibliothek zu Berlin wurde getestet, wie sich diese komplexen Objekte digitalisieren lassen. museum4punkt0 knüpft daran an und fragt: Wie gelingt der Sprung vom historischen Spielbuch hin zum heutigen Browsergame? Ein Gespräch mit Christian Mathieu, Projektmitglied von BeweB-3D, sowie Silke Krohn und Katrin Glinka von museum4punkt0.

We apologize...

WE APOLOGIZE THAT THIS CONTENT IS AVAILABLE IN GERMAN ONLY.

Weitere Artikel

In addition to the technically required cookies, our website also uses cookies for statistical evaluation. You can also use the website without these cookies. By clicking on "I agree" you agree that we may set cookies for analysis purposes.

Please find more information in our privacy statement. There you may also change your settings later.