Piazzolla 2021: Musikalischer Kulturtransfer Argentinien – Europa

News vom 18.10.2021

Zwei Jubiläen im Jahr 2021 nehmen das Staatliche Institut für Musikforschung und das Ibero-Amerikanische Institut zum Anlass, sich dem musikalischen Kulturtransfer zwischen Argentinien und Europa im 20. und 21. Jahrhundert zu widmen.

Logo von "Piazzolla 2021"
© SIMPK/IAI

In diesem Jahr hätte Astor Piazzolla seinen hundertsten Geburtstag gefeiert, sein deutsch-argentinischer Komponistenkollege Mauricio Kagel seinen Neunzigsten.

Gemeinsam widmen sich das Staatliche Institut für Musikforschung und das Ibero-Amerikanische Institut aus diesem Anlass den kulturellen und musikalischen Beziehungen und Wechselwirkungen die jeweils die Kunstmusik Europas wie auch Argentiniens beeinflussten.

Nach einer Auftaktveranstaltung im Mai 2021 mit dem Komponisten Juan María Solare folgt am 3. November ein Konzert mit dem Omar Massa-Trio und vom 4. bis 6. November ein Online-Symposion, das sich unter Mitwirkung internationaler Wissenschaftler:innen nicht nur mit dem Werk der beiden Jubilare, sondern u.a. auch mit dem Tango in der europäischen Kunstmusik sowie weiteren argentinischen Komponisten beschäftigt.

Das Konzert am Vorabend des Symposiums im Otto-Braun-Saal des Ibero-Amerikanischen Instituts ist eine Hommage an den großen argentinischen Tango-Erneuerer. Der argentinische Bandoneón-Spieler und Komponist Omar Massa, der von der internationalen Musikkritik als Nachfolger Piazzollas gefeiert wird, wird ihn u.a. mit Eigenkompositionen ehren. Omar Massa gilt als ein Botschafter und Vermittler der argentinischen Musik, indem er nicht zuletzt auch mit seinem eigenen kompositorischem Werk Brücken zur klassischen Musik schafft. Mit seinem Instrument, dem Bandoneon, bringt er sowohl Werke des europäischen und lateinamerikanischen Barock in die Konzertsäle, ebenso wie argentinischen Tango in Form des Tango Nuevo. Begleitet wird er von Kim Barbier am Piano und Markus Däunert an der Violine – beides Schlüsselinstrumente der Musik Piazzollas.

Online-Symposium „Piazzolla 2021: Musikalischer Kulturtransfer Argentinien – Europa“

  • 4.– 6.11.2021 via Webex

Weiterführende Links

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.