Variantenuntersuchung des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung

Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung hat im Auftrag der Stiftung ab Herbst 2012 die finanzielle, zeitliche und bauliche Machbarkeit von vier verschiedenen Varianten zur Neuordnung der Museumssammlungen geprüft. Es untersuchte unter anderem den Umzug der Gemäldegalerie auf die Museumsinsel und eine Nachnutzung des Galeriegebäudes am Kulturforum durch die Nationalgalerie. Außerdem wurde die Errichtung eines Neubaus für die Kunst des 20. Jahrhunderts der Nationalgalerie am Kulturforum geprüft. Die Variantenuntersuchung war Grundlage für die Entwicklung der Position der Stiftung zur Zukunft der Berliner Museumslandschaft.

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.