Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Stellenbewertung

  • Stellenausschreibung vom 12.09.2017

    In der Personalabteilung der Hauptverwaltung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz ist ab 1. Januar 2018 die Stelle einer/eines Sachbearbeiterin / Sachbearbeiters Stellenbewertung, Entgeltgruppe 9b TVöD, befristet für zwei Jahre zu besetzen.

    Die Einstellung erfolgt nach § 14 Abs. 2 TzBfG. Die Ausschreibung richtet sich daher nur an Personen, die noch nicht in einem Arbeitsverhältnis zur Stiftung Preußischer Kulturbesitz gestanden haben.

    Mit ihren international herausragenden Museen, Bibliotheken, Archiven und Forschungseinrichtungen zählt die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) zu den größten Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen weltweit. Unter ihrem Dach verbindet sie in besonderer Weise Kunst- und Kultur mit Wissenschaft und Forschung. Dies macht sie zu einer modernen, dynamischen und zukunftsorientierten Einrichtung. Sie spielt nicht nur eine zentrale Rolle im Kultur-, Bildungs- und Wissenschaftsleben, sondern ist auch eine der größten außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften in Deutschland und darüber hinaus.

    Aufgabengebiet:

    Die Aufgaben umfassen die Bewertung der vielfältigen Tätigkeiten und Aufgabenfelder der Beschäftigten der SPK. Hierzu gehören: 

    • Bewerten von Arbeitsplätzen von Tarifbeschäftigten nach der Entgeltordnung des Bundes sowie von Dienstposten von Beamtinnen und Beamten - insbesondere Aufgaben in das Entgeltsystem einordnen, Arbeitsplätze begehen, Interviews durchführen und auswerten, Stellen- bzw. Dienstpostenbewertungen fertigen, Führungskräfte bei der Fertigung von Tätigkeitsdarstellungen und Dienstpostenbeschreibungen beraten
    • Mitarbeit bei der Erstellung von Aufgabenkatalogen und Bewertungskriterien für die SPK
    • Korrespondenz mit Führungskräften, Beschäftigten und Interessenvertretungen der SPK

     

    Anforderungen: 

    • Fachhochschulabschluss / Bachelor der Fachrichtung Öffentliche Verwaltungswirtschaft, Public Management, erfolgreicher Abschluss als Verwaltungswirt/-in des Verwaltungslehrgangs II oder eine vergleichbare Qualifikation
    • gute Kenntnisse des Tarifrechts des öffentlichen Dienstes, des Beamtenrechts sowie des Personalvertretungsrechts
    • ausgeprägtes Abstraktionsvermögen, sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
    • eine hohe Serviceorientierung und Belastbarkeit
    • eine selbständige, zielorientierte und kooperative Arbeitsweise

     

    Erwünscht: 

    • Erfahrung in der Bewertung von Arbeitsplätzen

    Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

    Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

    Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte ausschließlich in schriftlicher Form (keine E-Mail) unter Angabe der Kennziffer HV-32-2017 bis zum 03.10.2017 an:

    Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I 2 a, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin

    Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

    Ansprechpartner für Fragen zum Aufgabengebiet: Herr Zapel (Tel.: 030 - 266 41 1900),

    Ansprechpartner für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Herr Mittag (Tel.: 030 - 266 41 1710).

    AP-Nr.: 1525

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung

    Wiedergefunden und zurückgegeben: Historische Gatschina-Fotos

    20.09.2017 - In der Villa von der Heydt wurden heute feierlich 45 bislang verschollen geglaubte museale Fotografien an das russische „Schloss- und ... mehr

    Zauber des Anfangs: Christina Thomson, Kunstbibliothek

    19.09.2017 - Seit Juni 2017 leitet Christina Thomson die Sammlung Grafikdesign der Kunstbibliothek. Damit kehrt sie zurück zu den Anfängen - hier ... mehr

    Parzinger: „Wir wollen tiefer in die Objektgeschichten eindringen“

    18.09.2017 - Im Video erläutert SPK-Präsident Hermann Parzinger, warum Provenienzforschung in ethnologischen Sammlungen ein zentrales Thema für das ... mehr