Hausmeister*in (m/w/d)

Stellenausschreibung vom 26.06.2020

Bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz - Bundesbehörde – sind in der Zentralabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz zum nächstmöglichen Zeitpunkt drei Stellen einer/eines Hausmeister*in (m/w/d), Entgeltgruppe 5 TVöD, 2x unbefristet und 1x befristet für die Dauer von zwei Jahren mit der vollen tarifvertraglich geregelten Arbeitszeit, das sind zurzeit 39 Wochenstunden, zu besetzen.

Die Staatsbibliothek zu Berlin (SBB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek, die mit einem Bestand von über elf Millionen Medieneinheiten zu den größten deutschen Bibliotheken zählt. Die Bibliotheksbestände verteilen sich auf die Standorte Haus Potsdamer Straße, Haus Unter den Linden, Westhafenspeicher, Speichermagazin Friedrichshagen und die Bildagentur Preußischer Kulturbesitz mit dem Standort am Märkischen Ufer.

Aufgabengebiet:

  • Durchführen von Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten verschiedenster Art an Gebäuden, Maschinen und Geräten
  • Vornehmen von Kontrollgängen durch die Gebäude und Außenanlagen hinsichtlich auszuführender Reparaturen und Reinigungsleistungen sowie Einhaltung der allgemeinen Ordnung
  • Pflege der Außen- und Grünanlagen (z. B. Unkrautbekämpfung, Laubbeseitigung), Schnee- und Eisbeseitigung
  • Unterstützen bei allgemeinen Transportarbeiten sowie beim Aufbauen von Ausstellungshilfsmitteln und anderer in diesem Rahmen anfallender Tätigkeiten
  • Begleiten und Überwachen der Leistung von Fremdfirmen
  • Teilnahme an Begehungen im Rahmen von geplanten Sonderveranstaltungen

Anforderungen:

  • erfolgreich abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung in einem einschlägigen Beruf (Handwerker- oder anerkannte Facharbeiterausbildung im handwerklichen Bereich) und nachgewiesene handwerkliche Berufserfahrung mindestens in den vergangenen drei Jahren
  • nachgewiesene Kenntnisse im Arbeits- und Brandschutz
  • eine gewissenhafte, sorgfältige Arbeitsweise sowie technisches Verständnis
  • hohe Service- und Einsatzbereitschaft
  • Teamkompetenz und Kommunikationsvermögen
  • körperliche Belastbarkeit
  • solide Kenntnisse im Umgang mit MS Office Anwendungen (Word, Excel, Outlook etc.)
  • Bereitschaft zum Einsatz in allen Häusern der Staatsbibliothek zu Berlin
  • Bereitschaft zu Schichtdiensten nach Dienstplan von Montag bis Samstag in den Zeiten von 06.00 Uhr bis 22.30 Uhr (fünf Arbeitstage wöchentlich)

Erwünscht:

  • Kenntnisse der Organisationsstruktur der Staatsbibliothek zu Berlin und der Stiftung Preußischer Kulturbesitz
  • nachgewiesene Schulung zur „elektrotechnisch unterwiesenen Person“

Wir bieten u.a.:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine konstruktive und gute Teamatmosphäre
  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tagewoche
  • ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Versicherung in der Altersvorsorge bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) einschließlich der Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • Zuschuss zu Angeboten der Gesundheitsförderung

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich. Bitte richten Sie Ihr Anschreiben an die Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin, Dr. h.c. (NUACA) Barbara Schneider-Kempf, und senden dieses zusammen mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich in schriftlicher Form (keine E-Mail und keine elektronischen Datenträger) unter Angabe der Kennziffer SBB-Z-2-2020 bis 24. Juli 2020 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Personalserviceteam I2d, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin

Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Genaue Informationen erhalten Sie hier: www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html.

Ansprechpartner für Fragen zum Aufgabengebiet: Herr Annas (Tel.: 030 - 266 43 1600)

Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Frau Prietz (Tel.: 030 - 266 41 1740)

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung

  • Parzinger: ein erster Schritt und eine große Chance

    13.07.2020 - Der SPK-Präsident äußert sich zu den heute präsentierten Empfehlungen des Wissenschaftsrats. Es gehe darum „Entwicklungspotenziale zu stärken und die Strahlkraft nicht zu...

  • Museen solidarisieren sich mit Clubs

    03.07.2020 - SPOT // berlin art sessions heißt die neue Veranstaltungsreihe, die ab Mitte Juli exklusiv in den Museen organisierte DJ-Sessions als Filmbeiträge weltweit abrufbar macht.

  • Kommt Beethovens 10. Sinfonie?

    03.07.2020 - Künstliche Intelligenz soll das Fragment vollenden – Die Leiterin der Musikabteilung der Staatsbibliothek ist skeptisch

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.