Sachbearbeitung Steuern und Zoll (m/w/d)

Stellenausschreibung vom 23.03.2020

In der Hauptverwaltung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz - Bundesbehörde - ist in der Abteilung Organisation, Haushalt und Finanzservice, Innerer Dienst im Referat Haushalt und Finanzservice zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle Sachbearbeitung Steuern und Zoll (m/w/d), Besoldungsgruppe A 12 BBesO, unbefristet zu besetzen. Tarifbeschäftigten wird je nach Qualifikation ein Entgelt der Entgeltgruppe E 11 gezahlt.

Mit ihren international herausragenden Museen, Bibliotheken, Archiven und Forschungseinrichtungen zählt die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) zu den größten Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen weltweit. Unter ihrem Dach verbindet sie in besonderer Weise Kunst und Kultur mit Wissenschaft und Forschung. Dies macht sie zu einer modernen, dynamischen und zukunftsorientierten Einrichtung. Sie spielt nicht nur eine zentrale Rolle im Kultur-, Bildungs- und Wissenschaftsleben, sondern ist auch eine der größten außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften in Deutschland und darüber hinaus.

Die Abteilung Organisation, Haushalt und Finanzservice, Innerer Dienst verantwortet eine Vielzahl von Themen, die für die gesamte Stiftung Preußischer Kulturbesitz von hoher Bedeutung sind. Hier wird der Haushaltsplanentwurf der Stiftung erstellt und die Haushaltskapitel des Präsidenten der SPK sowie der Staatlichen Museen zu Berlin bewirtschaftet. Die Abteilung koordiniert die Bauangelegenheiten der SPK und betreut die Drittmittel- und Ausstellungsprojekte der Staatlichen Museen zu Berlin. Nicht zuletzt verantwortet die Abteilung eine Reihe von Projekten aus den Bereichen E-Government und Verwaltungsmodernisierung.

Aufgabengebiet:

Sachbearbeitung im Projekt zur Errichtung eines Innerbetrieblichen Kontrollsystems Steuern und Zoll für die Stiftung Preußischer Kulturbesitz

  • Erarbeiten von Organisationsvorschlägen für eine aufgabengerechte Bearbeitung von Steuer- und Zollfragen
  • Prüfen von Evaluationsnotwendigkeiten im Buchungssystem Mach
  • Analysieren und Umsetzen der steuerrelevanten Prozesse einschließlich der Implementierung des
  • Workflows
  • Ansprechpartner*in für Steuerberatungsfirmen und Finanzbehörden

Vorbereiten und Erstellen der Umsatzsteuer-Voranmeldungen und Umsatzsteuer-Jahreserklärungen für die Einrichtungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, insbesondere

  • Ermittlung und Aktualisierung von Schlüsseln für die Vorsteuerberechnung
  • Ermittlung abziehbarer Vorsteuerbeträge und Dokumentation der Daten
  • Umsatzsteuerliche Beurteilung von in- und ausländischen Geschäftsfällen
  • Beurteilen von Verträgen in steuerlicher Hinsicht insbesondere für Aufwendungen
  • steuerliche Aufbereitung und Buchung inkl. interner Umbuchungen für die Staatlichen Museen einschließlich der Gipsformerei
  • Vorbereiten der INTRASTAT-Meldungen bei innergemeinschaftlichen Warenbewegungen für die Ausgaben
  • Prüfen von Steuerbescheiden, Vorbereitung des Schriftverkehrs
  • Ausübung der Meldepflicht über geleistete Vergütungen gegenüber den zuständigen Finanzbehörden nach der Meldeverordnung (§93a Abgabenordnung -AO-)
  • Berechnen und Vorbereiten der Anmeldung des Steuerabzugs bei Vergütungen an beschränkt

Zollanmeldungen für den Import und Export durchführen, insbesondere

  • Erstellen von geforderten Ein- und Ausfuhrdokumenten
  • Überwachen der termingerechten Abwicklung, Klären von Unstimmigkeiten und Informationsaustausch mit den einzelnen Einrichtungen, Spediteuren und Zollämtern
  • Einfuhrumsatzsteuerbefreiung abwickeln

Beraten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Steuer- und Zollfragen zu den Ausgaben der Stiftung

Anforderungen:

  • Befähigung für den gehobenen Dienst in der Steuerverwaltung oder abgeschlossenes wirtschafts- oder rechtswissenschaftliches Studium (mind. Diplom-FH / Bachelor) mit dem Schwerpunkt Steuerrecht
  • sehr gute Kenntnisse der Abgabenordnung (AO), des Einkommensteuergesetzes (EStG), der Einkommensteuer-Durchführungsverordnung (EStDV) , des Umsatzsteuergesetz (UStG), der Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung (UStDV) sowie der Zollvorschriften sowie des Zollanmeldeverfahrens mit Atlas
  • Gute Kenntnisse der Steuerdaten-Übermittlungsverordnung (StDÜV), der Bundeshaushalts-ordnung (BHO) und die dazugehörigen Verwaltungsvorschriften (VV-BHO) sowie der haushaltstechnische Richtlinien des Bundes (HRB)
  • Verfahrensrichtlinien für Mittelverteiler und Titelverwalter für das automatisierte Verfahren für das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen des Bundes (VerfRiB-MV/TV-HKR)
  • Kenntnisse des Bürgerliches Gesetzbuchs (BGB), insbesondere des Vertragsrechts
  • strukturierte und analytische Arbeitsweise sowie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise

Erwünscht:

  • gute Kenntnisse in der Haushaltssoftware MACH sowie des automatisiertes Verfahren für das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen des Bundes
  • gute Kenntnisse des Zollanmeldeverfahrens mit ATLAS
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache

Wir bieten:

  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in zentraler Lage Berlins
  • eine sehr gute Arbeitsatmosphäre in einem kooperativen und aufgeschlossenen Team
  • ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • 30 Tage Erholungsurlaub sowie familienfreundliche Arbeitsbedingungen, z. B. durch eine flexible Arbeitszeit von 06.00 bis 21.00 Uhr
  • Zentraler Dienstort mit kostenlosen Parkmöglichkeiten

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte ausschließlich in schriftlicher Form (keine Email und keine elektronischen Datenträger) unter Angabe der Kennziffer HV-12-2020 bis zum 13. April 2020 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I 2 a, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin

Beamtinnen und Beamte legen bitte eine aktuelle (nicht älter als zwölf Monate) dienstliche Beurteilung vor.

Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Ansprechpartner für Fragen zum Aufgabengebiet: Herr Steinig (Tel.: 030 - 266 41 2700),

Ansprechpartner für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Herr Mittag (Tel.: 030 - 266 41 1710).

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Vimeo-Videoplayer oder Twitter-Feeds. Gegebenenfalls werden in diesen Fällen auch Informationen an Dritte übertragen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.