Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Stellenausschreibung vom 19.03.2020

Bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz - Bundesbehörde - ist am Ibero-Amerikanischen Institut - Preußischer Kulturbesitz zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer wissenschaftlichen Mitarbeiters*in (m/w/d), Entgeltgruppe 13 TVöD, befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Eine Projektverlängerung wird angestrebt.

Das Ibero-Amerikanische Institut (IAI) ist eine interdisziplinär orientierte Einrichtung des wissenschaftlichen und kulturellen Austausches mit Lateinamerika, der Karibik, Spanien und Portugal mit der größten europäischen Spezialbibliothek für den ibero-amerikanischen Kulturraum.

Aufgabengebiet:

Wissenschaftliche Mitarbeit im Verbundprojekt „Maria Sibylla Merian Centre: Conviviality - Inequality in Latin America. Mecila”, Teilprojekt: “Medialities of Conviviality and Information Infrastructure” des IAI. Das Aufgabengebiet beinhaltet eigenständige Forschung, die Verknüpfung von multidisziplinären Forschungen und Syntheseleistungen im Research Area „Medialities of Conviviality“ sowie eine enge inhaltliche Zusammenarbeit mit den Research Areas „(Hi)Stories of Conviviality“ und „Politics of Conviviality“. Weitere Tätigkeiten umfassen die Mitarbeit bei Konzeption und organisatorischer Umsetzung von Veranstaltungen, Aktivitäten und Forschungsaufenthalten von Gastwissenschaftler/innen, für die das IAI zuständig ist. Der Austausch und die Abstimmung mit allen am Verbundprojekt beteiligten Institutionen, Wissenschaftler/innen und Koordinationsstellen spielen eine zentrale Rolle.

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Magister oder ein vergleichbarer Abschluss)
  • Promotion in einem sozialwissenschaftlichen oder kulturwissenschaftlichen Fach mit regionalem Schwerpunkt Lateinamerika und fachlichem Schwerpunkt im Bereich Wissensproduktionen und Wissenszirkulation
  • Expertise (Forschung, Publikationen) zu Themen von Wissen und Repräsentationen in ihren materiellen/immateriellen Dimensionen, die von Relevanz für Conviviality - Inequality sind.
  • Forschungsaufenthalte in Lateinamerika
  • Erfahrungen mit internationalen, interdisziplinären wissenschaftlichen Projekten und im Wissenschaftsmanagement in Deutschland und/oder Lateinamerika
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch, Englisch, Spanisch und/oder Portugiesisch in Wort und Schrift
  • Kommunikationsstärke
  • Teamfähigkeit

Die Bereitschaft zu häufigen Reisen nach Lateinamerika und Aufenthalten bei den Konsortialpartnern in Brasilien, Argentinien und Mexiko wird vorausgesetzt.

Erwünscht:

  • Erfahrungen mit Projekten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte ausschließlich in schriftlicher Form (keine Email und keine elektronischen Datenträger) unter Angabe der Kennziffer IAI-7-2020 bis zum 9. April 2020 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I 2 e, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin

Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Ansprechpartnerin für Fragen zum Aufgabengebiet: Frau Prof. Dr. Göbel (Tel.: 030 - 266 45 1300),

Ansprechpartner für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Herr Lohmar (Tel.: 030 - 266 41 1750).

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch der Webseite so angenehm wie möglich zu machen. Wir benötigen Cookies um die Dienste ständig zu verbessern, bestimmte Features zu ermöglichen und wenn wir Dienste bzw. Inhalte Dritter einbetten, wie beispielsweise den Vimeo-Videoplayer oder Twitter-Feeds. Gegebenenfalls werden in diesen Fällen auch Informationen an Dritte übertragen. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Wir verwenden unterschiedliche Arten von Cookies. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen zu personalisieren:

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen.

Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.