Magazinmitarbeiter (m/w/d)

Stellenausschreibung vom 08.01.2020

Bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz - Bundesbehörde - sind in der Benutzungsabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz - zwei Stellen als Magazinmitarbeiter*in (m/w/d), Entgeltgruppe 4 TVöD, zu besetzen. Davon ist eine Stelle unbefristet ab dem 1. Juli 2020 und eine Stelle ab sofort zur Hälfte unbefristet und zur Hälfte befristet bis zum 31. Dezember 2020 zu besetzen.

Die Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (SBB) ist die größte wissenschaftliche Bibliothek im deutschsprachigen Raum. Sie verwaltet rund 12 Mio. Bücher, die jährlich um ca. 100.000 Bände mit dem Schwerpunkt geistes- und sozialwissenschaftlicher Literatur ergänzt werden. Zugleich wird umfassend in die Verfügbarkeit digitaler Information und Materialien investiert.
Die Benutzungsabteilung ist die größte Abteilung der SBB, die alle zentralen Benutzungsdienste für die Bibliothek an den drei Standorten Haus Unter den Linden, Haus Potsdamer Straße und Speichermagazin in Friedrichshagen erbringt. In den Magazinen an allen drei Standorten werden die Medien der SBB – Monographien, Zeitschriften und Mikromaterialien – aufbewahrt und für die regionale und überregionale Benutzung bereitgestellt.
 

Aufgabengebiet:

Mitarbeit im Magazindienst an den Standorten Haus Potsdamer Straße und Haus Unter den Linden

  • Bearbeitung von elektronischen Bestellungen und gedruckten Leihscheinen aus der regionalen Benutzung und dem überregionalen und internationalen Leihverkehr
  • Ausheben und Rückstellen von Büchern, Zeitschriften und anderen Medien
  • Elektronische Bearbeitung von Bestellungen, die nicht sofort erledigt werden konnten
  • Standortrevisionen, Buchpflege
  • Transporte zwischen den Bearbeitungsstationen
  • Rücksortierung des Rücklaufs aus den verschiedenen Bearbeitungsstationen
  • Dienstzeiten nach Dienstplan
     

Die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung und des Einsatzes in den verschiedenen Standorten der SBB gemäß den dienstlichen Erfordernissen wird aufgrund regelmäßiger Spätdienste (zurzeit bis ca. 16:00 Uhr) und Samstagsdienste (zurzeit bis ca. 14:00 Uhr) vorausgesetzt.


Anforderungen:

  • Erfahrungen in der Bibliotheksarbeit und/oder gute Kenntnisse der Arbeitsabläufe in Bibliotheken
  • Routinierter Umgang mit Office-Programmen
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in weitere Software-Anwendungen in den Bereichen Bestandsverwaltung und Bereitstellung
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Sehr hohe körperliche Belastbarkeit
  • Ausgeprägter Ordnungssinn und Beachtung vorgegebener Ordnungskriterien
  • Stark ausgeprägte Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität, hohe soziale Kompetenz und hohes Verantwortungsbewusstsein
     

Erwünscht:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur*zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (m/w/d) oder zur*zum Bibliotheksassistentin*en (m/w/d) oder gleichwertige Qualifikation mit gründlichen bibliothekarischen Fachkenntnissen
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Organisationstalent
  • Praktische Erfahrungen im Umgang mit EDV-Anwendungen im Bibliotheksbereich
  • Bereitschaft, bei Bedarf auch in anderen Bereichen der Benutzungsabteilung eingesetzt zu werden
     

Wir bieten:

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Zuschuss zu Angeboten der Gesundheitsförderung
  • Gute Verkehrsanbindung
  • die Möglichkeit ein VBB-Firmenticket zu beziehen
     

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

Bitte richten Sie Ihr Anschreiben an die Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin, Dr. h.c. (NUACA) Barbara Schneider-Kempf, und senden dieses zusammen mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich in schriftlicher Form (keine Email und keine elektronischen Datenträger) unter Angabe der Kennziffer SBB-IID-3-2020 bis zum 5. Februar 2020 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I 2 b, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin

Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.


Ansprechpartnerin für Fragen zum Aufgabengebiet:
Frau Haupt (Tel.: 030 / 266 43 3730)

Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren:
Frau Lehmann (Tel.: 030 / 266 41 1720)

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung