Wartungsmechaniker/in

Stellenausschreibung vom 07.11.2019

Bei den Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz in der Abteilung Technik, Sicherheit, Innerer Dienst ist zum 1. Januar 2020 die Stelle einer/eines Wartungsmechanikerin/Wartungsmechanikers (m/w/d), bis Entgeltgruppe 8 TVöD je nach Qualifikation, unbefristet zu besetzen.

Die Staatlichen Museen zu Berlin sind mit ihren 15 Museen, vier wissenschaftlichen Instituten und der Generaldirektion eine von zwei großen Einrichtungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und gehören zu den größten Universalmuseen weltweit.

Aufgabengebiet: 

  • Instandhaltung (Inspektion, Wartung, Instandsetzung) von Anlagen der zentralen Gebäude- und Betriebstechnik, z.B. der Sanitärer- und Entsorgungsanlagen, Sprinkleranlagen, Heizungsanlagen, klimatechnischen Anlagen, Kälteanlagen sowie Entrauchungsanlagen
  • Überprüfen und Bedienen der zugehörigen zentralen Steuerungs- und Überwachungseinrichtungen unter Einhaltung der technischen Parameter und der Betriebssicherheit, sowie das Beheben von Störungen an diesen Einrichtungen um deren Funktion wiederherzustellen bzw. dauerhaft zu gewährleisten

innerhalb der Liegenschaften der Staatlichen Museen zu Berlin.

Anforderungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Anlagenmechaniker/in Heizungs-, Lüftungs-, Klima-, Sanitärtechnik, Energie- und Gebäudetechniker/in bzw. einer vergleichbaren Ausbildung oder eine vergleichbare auf das Aufgabengebiet bezogene Qualifikation
  • Berufserfahrung in der Gebäudetechnik
  • Bereitschaft an der Teilnahme zur Rufbereitschaft
  • Lernbereitschaft, Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • körperliche Belastbarkeit
  • selbstständige Arbeitsweise
  • hohe Einsatzbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit und die Bereitschaft sich in das bestehende Team zu integrieren

Erwünscht:

  • gewerkeübergreifende Kenntnisse in den Bereichen Elektrotechnik oder MSR-Technik
  • Führerschein Klasse B
  • Kenntnisse in MS Office (Word, Outlook, Excel) und in den GLT- Systemen
  • Kenntnisse in Unfallverhütungsvorschriften, Hygieneinspektionen VdI 6022

Wir bieten:

  • eine sehr gute Arbeitsatmosphäre in einem kooperativen und hilfsbereiten Team
  • flexible Arbeitszeitgestaltung im Team
  • ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Zuschuss zu Angeboten der Gesundheitsförderung
  • kostenlose Parkmöglichkeit

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte ausschließlich in schriftlicher Form (keine E-Mail) unter Angabe der Kennziffer SMB-GD-63-2019 bis 5. Dezember 2019 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Der Präsident, Sachgebiet I 1 b, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin

Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Ansprechpartner für Fragen zum Aufgabengebiet: Herr Konrad Meyer (Tel.: 030 - 266 42 2508)

Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Frau Marie-Christin Fahs (Tel.: 030 - 266 41 1620)

AP-Nr.: 1865
 

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung