Verwaltungsmitarbeiterin / Verwaltungsmitarbeiter

Stellenausschreibung vom 08.08.2019

In der bpk-Bildagentur der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Verwaltungsmitarbeiterin / Verwaltungsmitarbeiters (m/w/d) mit Buchhaltungsaufgaben, Entgeltgruppe 6 TVöD, unbefristet zu besetzen.

Die Staatsbibliothek zu Berlin ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek, die mit einem Bestand von über elf Millionen Medieneinheiten zu den größten deutschen Bibliotheken zählt. Die Bibliotheksbestände verteilen sich auf die Standorte Haus Potsdamer Straße, Haus Unter den Linden, Westhafenspeicher, Speichermagazin Friedrichshagen und die Bildagentur Preußischer Kulturbesitz mit dem Standort am Märkischen Ufer.

Die bpk-Bildagentur vertritt alle Einrichtungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz bei Anfragen gewerblicher Bildnutzer/innen. Sie betreibt darüber hinaus das „Bildportal der Kultureinrichtungen“, eine nationale öffentlich-rechtliche Vertriebsplattform für die digitalisierten Kulturschätze bedeutender Museen, Bibliotheken und Archive des In- und Auslands und sie besitzt mit über zwölf Millionen analogen Fotografien vom Anfang der Fotografie bis in die 1990er Jahre eines der bedeutendsten zeitgeschichtlichen Bildarchive in Europa.
 

Aufgabengebiet:

  • Erstellen von Nutzungshonorarrechnungen (deutsch/englisch) für Bildlizenzen sowie für eingehende Honoraranweisungen von Verlagen und Fernsehanstalten
  • eigenverantwortliches Bearbeiten von Zahlungseingängen sowie Prüfen von eingehenden Rechnungen und Erstellen von vergaberechtlicher Unterlagen für die Buchhaltung
  • Bearbeiten der Honoraranweisungen und Nutzungsangaben von Zeitschriften- und Zeitungsverlagen sowie von Fernsehanstalten
  • eigenständiges Durchführen des Mahnwesens in deutscher und englischer Sprache
  • Erstellen von Statistiken, Umsatzsteuervoranmeldungen sowie Nutzungsmeldungen für Verwertungsgesellschaften
  • Zuarbeit für die Bereitstellung von Unterlagen bei Rechtsstreitigkeiten und Vergabeverfahren
  • Unterstützen der Geschäftsleitung bei Schriftverkehr und Kommunikation mit Geschäftspartnern und -partnerinnen sowie der Terminplanung und Dienstreisevorbereitung
  • Vor- und Nachbereiten von Besprechungen, Meetings und Bildagentur-Veranstaltungen inkl. der Protokollführung
  • Bearbeiten der Verwaltungsaufgaben mit der Staatsbibliothek und Hauptverwaltung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz für die Beschäftigten und Praktikanten sowie Praktikantinnen der Bildagentur
  • Organisieren der Büromaterialverwaltung innerhalb der Bildagentur
     

Anforderungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement bzw. zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste oder ein vergleichbarer Ausbildungsabschluss in einem kaufmännischen bzw. einem Verwaltungsberuf oder auf das Aufgabengebiet bezogene gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • kaufmännische Kenntnisse, insbesondere im Rechnungs- und Mahnwesen sowie in der Buchhaltung und des Bankverkehrs
  • branchenspezifische Softwarekenntnisse (MS Office insbesondere Excel und Word, Datenbanken, z. B. picturemaxx backstage)
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • ein hohes Maß an Serviceorientierung
  • ausgeprägte Kommunikationskompetenz und Kooperationsbereitschaft sowie Urteils- und Entscheidungsfähigkeit
  • selbstständige und ergebnisorientierte sowie sorgfältige Arbeitsweise
  • hohe Einsatzbereitschaft
     

Erwünscht:

  • praktische Erfahrungen aus der Arbeit in einer Bildagentur oder einer Bildredaktion
  • Vertrautheit mit den Aufgaben und Regelwerken von Agenturen
     

Wir bieten:

  • einen sicheren und dauerhaften Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • eine gute Arbeitsatmosphäre
  • flexible Arbeitszeitgestaltung im Team zwischen 06.00 und 21.00 Uhr (keine Kernzeit)
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Zuschuss zu Angeboten der Gesundheitsförderung
  • Option auf Erwerb eines VBB-Firmentickets
     

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

Bitte richten Sie Ihr Anschreiben an die Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin, Dr. h.c. (NUACA) Barbara Schneider-Kempf, und senden dieses zusammen mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich in schriftlicher Form (keine Email und keine elektronischen Datenträger) unter Angabe der Kennziffer SBB-bpk-4-2019 bis zum 30. August 2019 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I 2 c, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin

Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Ansprechpartnerin für Fragen zum Aufgabengebiet: Frau Tieth  (Tel.: 030 - 278 792 0)

Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Frau Cziha  (Tel.: 030 - 266 41 1730)

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung