Bibliotheksmitarbeiter*in (m/w/d) in den Bereichen Ausbildungsleitung und Medienerfassung

Stellenausschreibung vom 22.07.2019

In der Generaldirektion und in der Benutzungsabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Bibliotheksmitarbeiter*in (m/w/d) in den Bereichen Ausbildungsleitung und Medienerfassung, Besoldungsgruppe A 10 BBesO / bis Entgeltgruppe 9c TVöD, unbefristet zu besetzen.

Die Staatsbibliothek zu Berlin (SBB) ist die größte wissenschaftliche Bibliothek im deutschsprachigen Raum. Sie verwaltet rund 12 Mio. Bücher, die jährlich um ca. 100.000 Bände mit dem Schwerpunkt geistes- und sozialwissenschaftlicher Literatur ergänzt werden. Zugleich wird umfassend in die Verfügbarkeit digitaler Information und Materialien investiert. Die Benutzungsabteilung ist die größte Abteilung der SBB, die alle zentralen Benutzungsdienste für die Bibliothek an den 3 Standorten Haus Unter den Linden, Haus Potsdamer Straße und Speichermagazin in Friedrichshagen erbringt.

Die zu besetzende Stelle bietet ein abwechslungsreiches und herausforderndes Aufgabenfeld. Sie ist sowohl in der Ausbildungsleitung als auch im Sachgebiet Medienerfassung in der Benutzungsabteilung angesiedelt und kombiniert so Bibliothekspraxis mit der Ausbildung zukünftiger Mitarbeiter*innen. Das Sachgebiet Medienerfassung fungiert neben seiner zentralen Aufgabe der Erfassung der Bestände im Ausleihsystem als Clearingstelle für den Hauptbestand. Es bildet in diesem Zusammenhang eine Schnittstelle zwischen Benutzung und bestandsbearbeitenden Stellen in der SBB.

Wir suchen eine Persönlichkeit, die Freude daran hat, möglichst optimale Rahmenbedingungen für die Gewinnung und Weiterentwicklung unser Auszubildenden in der SBB zu schaffen und daran mitwirkt, dass die Auszubildenden gut vorbereitet in den Beruf starten. Gleichzeitig soll sie Freude an der Organisation, Weiterentwicklung und Umsetzung von verlässlichen Prozessen in der Medienerfassung haben. Wir bieten damit eine vielfältige und herausfordernde Aufgabe mit Innovations- und Gestaltungsspielräumen sowie hoher Eigenverantwortung.
 

Aufgabengebiet:

Generaldirektion: Ausbildungsleitung (50 %)

  • Gesamtkoordination und Durchführung des Auswahlverfahrens für Auszubildende
  • Gestaltung der Ausbildung, Optimierung der Ausbildungsprozesse und Weiterentwicklung der praktischen Ausbildung
  • Fachliche und organisatorische Planung und Koordination der praktischen Ausbildung in der SBB
  • Konzeption und Betreuung von betrieblichen Projektphasen und externen Praktika
  • Fachliche Abstimmung mit allen internen und externen Partnerinnen und Partnern der Ausbildung
  • Laufende fachliche und pädagogische Betreuung der Auszubildenden und Praktikant*innen aus bibliothekarischen Ausbildungs- bzw. Studiengängen
  • Information und Beratung von Interessent*innen an einer bibliothekarischen Ausbildung
  • Verantwortung für die Öffentlichkeitsarbeit der Ausbildungsleitung
     

Benutzungsabteilung: Sachgebiet Medienerfassung (50 %)

  • Koordination der Arbeitsprozesse im Sachgebiet Medienerfassung am Standort Unter den Linden
  • Mitwirkung bei der Fortschreibung der Erfassungskonventionen in Zusammenarbeit mit der Sachgebietsleitung
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Ausleihsystems und der kontinuierlichen Anpassung der Prozesse
  • Pflege und Korrektur der ausleihrelevanten Daten im Katalogisierungssystem sowie im Rahmen von internen Geschäftsgängen
  • Einleiten konservatorischer Maßnahmen
  • Auskunftsdienst von gehobenem Schwierigkeitsgrad in den Allgemeinen Lesesälen und Informationszentren
  • Stellvertretende Sachgebietsleitung
     

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium zum*zur Diplom-Bibliothekar*in (FH) bzw. Bachelor in einem bibliotheks- oder informationswissenschaftlichen Studiengang oder auf das Aufgabengebiet bezogene gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • Möglichst Kenntnisse im Personal- und Organisationsmanagement
  • Sehr gute Kenntnisse der Katalogisierungs- und Ausleihkomponenten des Bibliothekssystems OCLC PICA (CBS, OUS)
  • Gute Kenntnisse im Bereich bibliothekarischer Datenformate und Signaturensysteme
  • Kenntnisse bibliothekarischer Regelwerke im Bereich der Formalerschließung (RDA, RAK)
  • Erfahrung in der Mitarbeit in komplexen bibliothekarischen Projekten, insbesondere im Bereich der anwenderseitigen Weiterentwicklung von Bibliothekssystemen

Wir erwarten sehr gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten, eine strukturierte und eigenständige Arbeitsweise und Freude an konzeptionellem Arbeiten. Sie begleiten Menschen offen, verantwortungsbewusst und arbeiten Inhalte verständlich, anschaulich und adressatengerecht auf. Ihre Innovationsbereitschaft sowie Ihre Problemlösungsfähigkeit zeichnen Sie aus.
 

Erwünscht:

  • Ausbildereignungsprüfung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung und Erfahrung in der Anleitung von jungen Menschen
  • Kenntnisse in der Beschreibung und Modellierung bibliothekarischer Geschäftsprozesse und in der Anwendung von Content-Managementsystemen (Typo3, WordPress)
  • Sehr gute Englischkenntnisse
     

Wir unterstützen Sie durch eine gute Arbeitsatmosphäre, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Familienfreundliche Arbeitsbedingungen, wie z.B. flexible Arbeitszeitgestaltung im Team, Betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) und Zuschüsse zu Angeboten der Gesundheitsförderung.

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

Bitte richten Sie Ihr Anschreiben an die Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin, Dr. h.c. (NUACA) Barbara Schneider-Kempf, und senden dieses zusammen mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich in schriftlicher Form (keine Email und keine elektronischen Datenträger) unter Angabe der Kennziffer SBB-IID-1-2019 bis zum 21. August 2019 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I 2 b, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin

Beamtinnen und Beamte legen bitte eine aktuelle (nicht älter als zwölf Monate) dienstliche Beurteilung vor.

Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.
 

Ansprechpartner für Fragen zum Aufgabengebiet:
Ausbildungsleitung: Herr Altenhöner (Tel. 030 / 266 43 1401),
Benutzungsabteilung: Herr Dr. Haug (Tel. 030 / 266 43 3153)

Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren:
Frau Lehmann (Tel.: 030 / 266 41 1720)

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung