Sekretärin / Sekretär (w/m/d)

Stellenausschreibung vom 11.07.2019

In der Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Sekretärin / Sekretärs (w/m/d), Entgeltgruppe 5 üt TVöD, mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (derzeit 19,5 Stunden), unbefristet zu besetzen.

Die Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin gehört mit ca. einer Million Bänden zu den weltweit größten Museumsbibliotheken. Sie stellt an ihren Standorten am Kulturforum (Kunstwissenschaftliche Bibliothek), Museumsinsel (Archäologische Bibliothek) und Charlottenburg (Museum für Fotografie) die Informationsversorgung für die sammlungsbezogene Grundlagenforschung an den Staatlichen Museen zu Berlin sicher. Gleichzeitig ist sie eine internationale Forschungsbibliothek, in der die Objekte zur angewandten Kunst in den Sammlungen Architektur, Buchkunst, Fotografie, Grafikdesign und Modebild für Forscherinnen und Forscher aus dem In- und Ausland verfügbar sind und in Ausstellungen gezeigt werden.
 

Aufgabengebiet:

Führen des Sekretariats der Sammlung Fotografie der Kunstbibliothek im Museum für Fotografie:

  • allgemeine Verwaltungsaufgaben (Terminkoordinierung, Rechnungsbearbeitung, Bearbeitung der Ein- und Ausgangspost)
  • Unterstützen des Leiters der Sammlung Fotografie bei Korrespondenz, Terminplanung und bei der Vorbereitung von Ausstellungen und Veranstaltungen
  • Erledigen von Schreibarbeiten (auch fremdsprachig)
  • Erteilen schriftlicher und telefonischer Auskünfte, u.a. mit Hilfe des Museumsdokumentationssystems MuseumPlus
  • Vor- und Nachbereiten von Dienstreisen, Tagungen und Vorträgen
  • Unterstützen bei der Pflege der Website sowie der Social Media Kanäle
     

Anforderungen:

  • Mindestens einjährige Erfahrung in organisatorischer/verwaltender Tätigkeit, vorzugsweise in einem Kulturbetrieb oder einer öffentlichen Institution
  • Kenntnisse in Verwaltungsangelegenheiten
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Allgemeinbildung
  • Fähigkeit zu strukturiertem, eigenverantwortlichem Handeln
  • ausgeprägtes Organisationsvermögen
  • Zuverlässigkeit und Ordnungssinn
  • Diskretion sowie Serviceorientierung
  • freundliches und sicheres Auftreten
     

Erwünscht:

  • Ausgeprägtes Interesse an Kunst und Fotografie
     

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte ausschließlich in schriftlicher Form (keine Email und keine elektronischen Datenträger) unter Angabe der Kennziffer
SMB-KB-5-2019 bis zum 8. August 2019 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I 1 a, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin

Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Ansprechpartner für Fragen zum Aufgabengebiet: Herr Dr. Derenthal  (Tel.: 030 - 31 86 48 49)

Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Frau Mischke  (Tel.: 030 - 266 41 1610)

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung

  • Kultureinrichtungen als Brückenbauer

    19.07.2019 - Heute ist der zweitägige Petersburger Dialog zu Ende gegangen. Stiftungspräsident Hermann Parzinger, der die AG Kultur gemeinsam mit Mikhail Piotrovsky, Generaldirektor der...

  • Stellungnahme der SPK zum Thema Hohenzollern

    16.07.2019 - Im Zusammenhang mit den aktuellen Medienberichten zu Forderungen der Hohenzollern äußert sich der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Hermann Parzinger folgendermaßen:

  • James-Simon-Galerie vollendet Museumsinsel Berlin

    12.07.2019 - Im Beisein von Bundeskanzlerin Merkel wurde am 12. Juli 2019 das neue Empfangsgebäude der Museumsinsel Berlin feierlich eröffnet.