Sachbearbeiter*in (m/w/d)

Stellenausschreibung vom 31.05.2019

In der Hauptverwaltung ist in der Abteilung Haushalt, Organisation, Innerer Dienst - Preußischer Kulturbesitz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle Sachbearbeiter*in (m/w/d), Entgeltgruppe 9a TVöD, befristet bis 31.12.2020 zu besetzen.

Mit ihren international herausragenden Museen, Bibliotheken, Archiven und Forschungseinrichtungen zählt die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) zu den größten Kultur- und Wissenschafts-institutionen weltweit. Unter ihrem Dach verbindet sie in besonderer Weise Kunst und Kultur mit Wissenschaft und Forschung. Dies macht sie zu einer modernen, dynamischen und zukunftsorientierten Einrichtung. Sie spielt nicht nur eine zentrale Rolle im Kultur-, Bildungs- und Wissenschaftsleben, sondern ist auch eine der größten außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften in Deutschland und darüber hinaus.


Aufgabengebiet:

  • Administratives und finanzielles Projektmanagement zur Abwicklung aller Projektphasen im Zusammenhang mit der Neueinrichtung / Neubezug des Humboldt Forums


Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, Fachangestellten für Bürokommunikation, Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement oder erfolgreich abgeschlossener Verwaltungslehrgang I oder eine vergleichbare Qualifikation oder nachgewiesene, auf das Aufgabengebiet bezogene gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • Kenntnisse auf dem Gebiet des öffentlichen Haushalts- und Zuwendungsrecht des Bundes, des öffentlichen Vergaberechts sowie der Steuergesetze
  • praktische Erfahrungen im Projektmanagement und in der Verwaltung von komplexen Fördermittelprojekten, möglichst in einer öffentlichen Institution im Kultur-/ Wissenschaftsbereich sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Vertragsmanagement
  • Verhandlungsgeschick sowie Durchsetzungsvermögen
  • Fähigkeit zu kooperativem und serviceorientiertem Arbeiten
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • gute Englischkenntnisse
     

Erwünscht:

  • Kenntnisse der Haushaltssoftware M1
     

Die SPK bietet u.a.:

  • einen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst,
  • grundsätzlich flexible Arbeitszeit von 06.00 bis 21.00 Uhr – ohne Kernzeit
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Zuschuss zu Angeboten der Gesundheitsförderung


Hinweise:

Die SPK begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und
Forschungseinrichtung gewährleistet die Stiftung die Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte ausschließlich in schriftlicher Form (keine Email und keine elektronischen Datenträger) unter Angabe der Kennziffer HV-31-2019 bis zum 21. Juni 2019 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Der Präsident, Sachgebiet I 2 a, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin

Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Ansprechpartnerin für Fragen zum Aufgabengebiet: Frau Siegert (Tel.: 030 - 266 41 2765),
Ansprechpartner für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Herr Mittag (Tel.: 030 - 266 41 1710).

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung