Sachbearbeitung (m/w/d) im Referat Etatverwaltung

Stellenausschreibung vom 11.02.2019

In der Abteilung Bestandsaufbau der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der Sachbearbeitung (m/w/d) im Referat Etatverwaltung, Entgeltgruppe 9b TVöD, unbefristet mit der vollen tarifvertraglichen Arbeitszeit zu besetzen.

Die Staatsbibliothek zu Berlin ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek, die mit einem Bestand von über elf Millionen Medieneinheiten zu den größten deutschen Bibliotheken zählt. Die Bibliotheksbestände verteilen sich auf die Standorte Haus Potsdamer Straße, Haus Unter den Linden, Westhafenspeicher, Speichermagazin Friedrichshagen und der Bildagentur Preußischer Kulturbesitz mit dem Standort am Märkischen Ufer. Die Abteilung Bestandsaufbau ist mit etwa 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der größten Abteilungen der Staatsbibliothek zu Berlin. In der Abteilung Bestandsaufbau werden Monographien und Zeitschriften in allen medialen Formen für den allgemeinen Bestand der Staatsbibliothek zu Berlin erworben und erschlossen.


Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in der Mittelverwaltung: Mittelabruf, Bewirtschaften und Controlling des Erwerbungs- und Bestandserhaltungsetats der SBB einschließlich Drittmittel
  • Steuerliches Beurteilen von in- und ausländischen Geschäftsfällen
  • Erstellen von Zollanmeldungen
  • Überprüfen und Feststellen der rechnerischen Richtigkeit der Rechnungsbeträge einschließlich der Kursumrechnung von Fremdwährungen
  • Zusammenstellen von Rechnungen des In- und Auslandes zu Auszahlungsanordnungen einschließlich Zuordnen zu den bibliotheksinternen Unterkonten für Eigen- und Drittmittel im Haushaltssystem M1
  • Bearbeiten von Mahnungen und Gutschriften der Lieferanten und Buchbinder in besonders schwierigen Fällen
  • Feststellen der rechnerischen Richtigkeit der entsprechenden Auszahlungsordnungen sowie Überprüfen der Auszahlungsanordnungen und Devisenzahlungsaufträge auf Richtigkeit der Angaben
  • Verbuchen der Auszahlungsanordnungen in der Kosten- und Leistungsrechnung der Stiftung
  • Durchführen von statistischen Erhebungen
  • Stellvertretende Leitung der Referats Etatverwaltung: Organisieren und Koordinieren der Arbeitsabläufe und des Personaleinsatzes, Einarbeiten neuer Mitarbeiter sowie Einführen der Auszubildenden
     

Anforderungen:

  • Fachhochschulabschluss (Diplom oder Bachelor) in einer Fachrichtung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, der Fachrichtung Public Management oder Betriebswirtschaft bzw. erfolgreicher Abschluss als Verwaltungsfachwirt/-in, Verwaltungslehrgang II oder ein vergleichbarer Abschluss oder auf das Aufgabengebiet bezogene gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • gründliche Buchhaltungs- und Verwaltungskenntnisse hinsichtlich der Rechtsvorschriften für die steuerliche Beurteilung von in- und ausländischen Geschäftsfällen und der zollrechtlichen Abwicklung für Importe aus Drittländern, insbesondere Verwaltungsvorschriften zur BHO
  • Kenntnisse und Erfahrungen des IT-Einsatzes im Haushaltsbereich und dessen Weiterentwicklung
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • gute organisatorische und analytische Fähigkeiten
  • gutes Zeitmanagement
  • Teamfähigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
     

Erwünscht:

  • Gründliche Kenntnisse der Rechnungserstellung und Zahlungsbedingungen von Buchhändlern und sonstigen Lieferanten
  • Kenntnisse und Erfahrung im Haushaltssystem M1
  • Erfahrungen in der Rechenschaftslegung und Erstellung von Verwendungsnachweisen gegenüber Drittmittelgeberinnen und Drittmittelgebern


Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die Stiftung Preußischer Kulturbesitz familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

Bitte richten Sie Ihr Anschreiben an die Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin, Dr. h.c. (NUACA) Barbara Schneider-Kempf, und senden dieses zusammen mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich in schriftlicher Form (keine Email und keine elektronischen Datenträger) unter Angabe der Kennziffer SBB-IIA-2-2019 bis zum 04. März 2019 an:


Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I2c, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin


Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.


Ansprechpartnerin für Fragen zum Aufgabengebiet: Frau Dr. Weber (Tel.: 030 – 266 43 2900),
Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Frau Steube (Tel.: 030 - 266 41 1730).

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung