Bibliothekarin / Bibliothekar

Stellenausschreibung vom 28.01.2019

Am Ibero-Amerikanischen Institut - Preußischer Kulturbesitz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Bibliothekarin / Bibliothekars, Entgeltgruppe 10 TVöD / Besoldungsgruppe A10 BBesO, zu besetzen.

Das Ibero-Amerikanische Institut (IAI) ist eine interdisziplinär orientierte Einrichtung des wissenschaftlichen und kulturellen Austausches mit Lateinamerika, der Karibik, Spanien und Portugal mit der größten europäischen Spezialbibliothek für den ibero-amerikanischen Kulturraum.


Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in der Arbeitsgruppe 1 (Zentrale Dienste) des Medienreferats der Bibliothek
  • Vorakzession, Akzession und Erfassung elektronischer Ressourcen fast ausschließlich fremdsprachigen Inhalts
  • grundlegende Vorbereitung von und Mitarbeit an Lizensierungsvorgängen von Datenbanken und Medienpaketen
  • Entwicklung und fortlaufende Anpassung von Geschäftsgängen im Bereich der Lizensierung elektronischer Ressourcen
  • Qualitätskontrolle bibliographischer Metadaten
  • Mitarbeit im Servicebereich des Referats Benutzung (einschließlich Spät- und Samstagsdiensten)


Anforderungen:

  • Erfüllen der beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für den gehobenen sprach- und kulturwissenschaftlichen Dienst (bei Fortführung Ihres Beamtenverhältnisses)
  • abgeschlossenes bibliothekarisches Hochschulstudium (Diplom-Bibliothekar/in oder Bachelor im Bereich Bibliotheks- und Informationswissenschaft oder eine als gleichwertig anzuerkennende Qualifikation)
  • praktische Erfahrungen im Bereich der Formalkatalogisierung (RDA)
  • praktische Erfahrungen im Umgang mit elektronischen Ressourcen
  • praktische Erfahrungen im Bereich bibliographischer Metadaten (Katalogdaten, z.B. PICA)
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • eigenverantwortliche Entwicklung und Ausgestaltung der Geschäftsgänge für elektronische Ressourcen
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • freundliches und serviceorientiertes Auftreten


Erwünscht:

  • praktische Erfahrungen mit dem Bibliothekssystem PICA/LBS4
  • gute Spanischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Affinität zu technischen Systementwicklungen im Bibliotheksbereich
  • Bereitschaft zur Fortbildung
     

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
    
Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte ausschließlich in schriftlicher Form (keine E-Mail und keine elektronischen Datenträger) unter Angabe der Kennziffer
IAI-2-2019 bis zum 25. Februar 2019 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I 2 f, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin

Beamtinnen und Beamte legen bitte eine aktuelle (nicht älter als zwölf Monate) dienstliche Beurteilung vor.

Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.


Ansprechpartnerin für Fragen zum Aufgabengebiet: Frau Dr. Musser (Tel.: 030 - 266 45 2100), 

Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Frau Hommen  (Tel.: 030 - 266 41 1760).
 

zur Übersicht

Aktuelle Nachrichten aus der Stiftung