Die Eröffnung der James-Simon-Galerie rückt näher

News vom 27.03.2019

Das neue Tor zu den Schätzen der Museumsinsel öffnet sich ab 13. Juli 2019 für die Besucher

Die James-Simon-Galerie ist das neue Empfangsgebäude der Museumsinsel
© BBR / SPK / Björn Schumann

Bald ist die Museumsinsel um eine große Attraktion reicher. Die von David Chipperfield entworfene James-Simon-Galerie wird künftig die Besucher gastlich empfangen. Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet am 12. Juli 2019 feierlich das neue Haus. Am 13. Juli ist jedermann zum Aktionstag der Staatlichen Museen zu Berlin eingeladen.

Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin: „Mit der James-Simon-Galerie als zentrales Eingangs- und Servicegebäude erhalten unsere Besucherinnen und Besuchern ab diesem Sommer die historische Möglichkeit, die Museumsinsel Berlin und die weltbedeutenden Sammlungen im Herzen Berlins ganz neu zu entdecken und zu erleben.“

Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz: „Die Eröffnung des Hauses ist ein riesiger Schritt bei der Weiterentwicklung des einzigartigen Museumsensembles ins 21. Jahrhundert. Gleichzeitig würdigen wir den Namensgeber, den großen Mäzen James Simon, und sein Wirken für die Museen und für Berlin.“

Weiterführende Links

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.