Lange Schlangen vor den Museen

News vom 27.11.2017

Freier Eintritt: Bei „Museumswetter“ strömten am 25. November 2017 tausende Menschen zum Aktionstag „Auf dem Weg zum Humboldt Forum“ auf die Museumsinsel und ans Kulturforum. Der rbb berichtete in zwei Sendungen über den Aktionstag.

Beim Aktionstag „Auf dem Weg zum Humboldt Forum“ warten Besucher vor dem Neuen Museum.
© David von Becker

Sieben Ausstellungen wagen unter dem Motto „Auf dem Weg zum Humboldt Forum“ derzeit schon den großen Dialog verschiedener Weltkulturen, der im zukünftigen Humboldt Forum dargestellt werden soll. So stellt beispielsweise die Ausstellung „China und Ägypten. Wiegen der Welt“ die zwei Hochkulturen im Neuen Museum in nie gezeigter Form gegenüber. Um das ganze Spektrum zu zeigen, öffneten am 25. November 2017 die Museen am Kulturforum und der Museumsinsel und die Humboldt-Box gratis ihre Türen. Die Abendschau berichtete live aus dem Bode-Museum und zeigte, was es alles zu entdecken und zu erleben gibt. 

In der Sendung rbb24 äußerte sich Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und  Gründungsintendant des Humboldt Forums, zu den großen Themen und Konzepten des Humboldt Forums: „Das Humboldt Forum soll dazu dienen, mit ganz unterschiedlichen Formaten die Welt neu zu verstehen… Ich glaube Wissen ist das ganz entscheidende, Orientierungswissen, und da können die Museen mit ihrem ganzen Potenzial, das zeigt dieser Aktionstag, unglaublich viel beitragen.“

Der Aktionstag „Auf dem Weg zum Humboldt Forum“ wurde von den Staatlichen Museen zu Berlin und der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss veranstaltet. Rund 16.000 Besuche wurden an allen Orten verzeichnet. 

Weiterführende Links

zur Übersicht

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.